Steinen - In der Mitgliederversammlung des Fördervereins fand jetzt die Wahl des neuen Vorstandes statt. Der amtierende Vorstand setzte sich zuletzt aus Gründungsmitgliedern des Vereins zusammen, die die Arbeit über eine Dekade und sehr verantwortungsvoll geführt haben, ohne selbst noch Kinder an der Schule zu haben. Für das über elf Jahre dauernde, ehrenamtliche Engagement dankte Rektor Stefan Royl stellvertretend für alle 71 Mitglieder dem amtierenden Vorstand mit Martin Kickhöfen als Vorsitzendem, Eva Kühl-Gugel als Kassiererin und Rudolf Rötte als zweiten Vorsitzenden.

Neuwahlen

Um die Interessen der Eltern sowie der Schüler wieder stärker im Förderverein einzubringen, konnten neue Personen aus der Elternschaft des Meret-Oppenheim-Schulzentrums für die Vorstandsarbeit gewonnen werden. Einstimmig wurden Astrid Beigel als Vorsitzende, Vera Lais als Zweite Vorsitzende und Melanie Kähny als Schatzmeisterin gewählt. Das Amt der Schriftführerin übernimmt Angelika Dölle-Wichmann, zum Beisitzer des Vorstands wurden Daniela Köck und Wolfgang Klingenfeld gewählt. Die Kassenprüfung übernehmen in diesem Jahr Konrektorin Doris Jaenisch und Konrektor Jörg Nägelin.

Der Förderverein konnte sich im zu Ende gehenden Jahr wieder als verlässlicher Unterstützer der Schulgemeinschaft vielseitig beteiligen. So waren der Wintersporttag, eine Religionsexkursion auf den Spuren Albert Schweitzers und die Teilnahme am Englischsprachwettbewerb „The Big Challenge“ nur durch die finanzielle Unterstützung des Fördervereins möglich. Auch übernimmt der Förderverein die Schirmherrschaft über das Projekt „Naturwissenschaftliche Experimente in der Grundschule“, das seit mehreren Jahren in allen Klassenstufen durchgeführt wird.

Musisch-künstlerisches Profil stärken

Zuletzt war der Förderverein in engagierter Weise an der Durchführung des UNICEF-Sponsorenlaufs beteiligt, dessen Erlös je zur Hälfte an die Aktion „Schulen in Afrika“ und in die Gestaltung von Bewegungsangeboten im Schulhof des Schulzentrums geht. Ein weiteres Ziel für das laufende Schuljahr ist die finanzielle Unterstützung bei der Stärkung des musisch-künstlerischen Profils der Schule. Der Förderverein des Oppenheim-Schulzentrums ist als gemeinnützig anerkannt und im Vereinsregister eingetragen.