Steinen Viele Bürger zeigten sich interessiert

Markgräfler Tagblatt, 13.11.2017 00:00 Uhr

Steinen (hjh). Das war ein Auftakt nach Maß. Auch wenn der Start zur Unterschriftensammlung für eine flächendeckende Einführung von Tempo 30 in Steinen und seinen Ortsteilen vom Wettergott nicht eben begünstigt zu sein schien, waren die Initiatoren der Bürgerinitiativen und Organisationen, die sich auf die eine oder andere Weise nach „Steinens Wandel“ ein Stückchen mehr Lebensqualität für die Einwohner der Gemeinde und Steinens Gäste erhoffen, „mehr als zufrieden“. Viele Unterschriften sammelten sie zum Auftakt der Aktion, die unter Federführung von „Steinen im Wandel“ bis Ende Dezember geplant ist und nach deren Ende möglichst viele Unterschriften an die gewählten Vertreter Steinens übergeben werden sollen. Und zwar verbunden mit dem Auftrag, die Geschwindigkeit innerhalb aller zu Steinen gehörenden Ortschaften auf Tempo 30 zu reduzieren.

Viele zeigten sich in den Morgenstunden des Samstag auf dem Edeka-Parkplatz interessiert an dem Thema, das vor allem unter Autofahrern noch immer kontrovers diskutiert wird. „Man kann auf unseren Straßen sowieso nicht schneller als 30 fahren“, sagen die einen. Andere wieder argumentieren, dass der Verkehrsfluss leide, wenn durchgängig langsamer gefahren wird. Die Reduktion der Schadstoffe wollten einige nicht als Argument gelten lassen. Und einige halten es für ein Ammenmärchen, dass sich der Lärm, den die Fahrzeuge auf ihrem Weg durch die Gemeinde Tag für Tag machen, entscheidend verringert.

Trotzdem unterschrieben die meisten Passanten auf dem Weg zum Einkaufen ohne große Debatten. „Endlich geht da mal was“, hieß es. Oder: „Irgendwo und irgendwie muss man ja mal damit anfangen, etwas zu verändern.“

Nur reden bringe nichts, waren sich alle einig, während sie ihren Namen unter die schnell größer werdenden Listen setzten und damit die Hoffnung bei den Organisatoren schürten, der Verwaltung und den Gemeinderäten im kommenden Frühjahr überzeugende Argumente präsentieren zu können.

 
          0