Steinen - Der offizielle Widerspruch gegen die von Bürgerschaft, Gemeinderat und Verwaltung heftig kritisierte Ablehnung etlicher Tempo 30-Zonen durch das Landratsamt hat das Steinener Rathaus noch nicht verlassen. Dies räumte Bauamtsleiter Thurn auf Nachfrage von Roland Räuber (Gemeinschaft) bei der Bau- und Umweltausschusssitzung ein. „Nächste, spätestens übernächste Woche geht das Schreiben raus“, versprach Thurn. Gespräche aber wurden bereits aufgenommen mit dem Landtagsabgeordneten Josha Frey, ergänzte Bürgermeister Braun.