Sulza - Ein Mitarbeiter der Gemeinde Sulza in Thürigen hat sich beim Versuch, Maulwurfshügel mit Böllern zu entfernen, schwer verletzt. Der 47-Jährige wurde mit Verletzungen am Fuß und am Auge in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei in Jena mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen hatte der 47-Jährige die Böller in die Maulwurfshügel gesteckt und angezündet. Dabei stellte er sich mit dem Fuß auf einen der Hügel. Bei der Explosion verletzte er sich.