Tischtennis Ein Platz auf dem Podest ist das Ziel

Sophia Klee muss in der Berliner Sporthalle am Anton-Saefkow-Platz ihr bestes Spiel abrufen.Foto: Marco Steinbrenner Foto: Die Oberbadische

An den 10. September 2017 kann sich Sophia Klee noch ganz genau erinnern. Der Neuzugang des Bundesligisten ESV Weil gewann im englischen Worcester das Europe-Youth-Top 10 in der Mädchen 15-Konkurrenz. Nach einem vierten Platz im Jahr darauf in Vila Real (Portugal) steht für die 17-Jährige von heute an bis Sonntag ihre dritte Teilnahme am kontinentalen Ranglistenturnier, diesmal in der U18-Klasse, auf dem Programm.

Von Marco Steinbrenner

Weil am Rhein. Die Veranstaltung findet in der Berliner Sporthalle am Anton-Saefkow-Platz statt. Der ESV Weil löste an dieser Stätte vor knapp fünf Wochen das Ticket für das Final Four-Turnier um die deutsche Pokalmeisterschaft.

„Ich werde zum ersten Mal in meinem Heimatland das Nationaltrikot tragen“, verrät Klee voller Stolz. Nach der coronabedingten Absage der Jugend-Europameisterschaft, die im Juli und später alternativ Anfang September in Zagreb (Kroatien) hätten stattfinden sollen, ist das Top 10 an diesem Wochenende die wichtigste Nachwuchs-Veranstaltung Europas im Jahr 2020. „Deshalb ist die Bedeutung auch sehr groß. Schließlich treffen die zehn besten Spielerinnen aufeinander.“

Die aktuelle Form der amtierenden deutschen Jugendmeisterin sei „zuletzt echt gut gewesen“. In den vergangenen Wochen besaß Tischtennis aber nicht immer die höchste Priorität. „In der Schule standen viele Klausuren auf dem Programm. Außerdem habe ich mit dem Führerschein begonnen. Das war alles sehr anstrengend, sodass ich schon sehr müde und kaputt war.“

In der kurzen Pause versucht Sophia Klee nun, den Akku bis Freitag aufzuladen. Als „sehr großes Ziel“ bezeichnet die Spielerin aus Nordhessen „einen Platz auf dem Siegerpodest. Zunächst einmal werde ich aber versuchen, gegen jede Gegnerin alles herauszuholen.“ Für die einzige deutsche Starterin im Mädchen 18-Teilnehmerfeld besitzt Prithika Pavade (Frankreich), amtierende U21-Europameisterin, die Favoritenrolle.

Setzliste – Mädchen 18-Klasse: 1. Isa Cok (Frankreich), 2. Prithika Pavade (Frankreich), 3. Elizabet Abraamian (Russland), 4. Sophia Klee (Deutschland), 5. Darya Kisel (Weißrussland), 6. Elena Zaharia (Rumänien), 7. Natalia Malinina (Russland), 8. Linda Zaderova (Tschechien), 9. Helga Dari (Ungarn), 10. Reka Bezeg (Serbien).

Bleiben Sie immer bestens und umfassend informiert: Jetzt 4 Wochen für 4 Euro das ePaper inkl. Vorabendausgabe lesen! Schnell HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Corona-Regeln

Die Corona-Infektionszahlen steigen wieder an. Werden Sie Ihre Aktivitäten jetzt wieder verstärkt einschränken und persönliche Kontakte vermeiden?

Ergebnis anzeigen
loading