Tischtennis Lupulesku im Achtelfinale

Tischtennis
Izabela Lupulesku erfolgreich im Mixed-Wettbewerb.     Archivfoto: Grant Hubbs Quelle: Unbekannt

München (bod). Recht erfolgreich haben sich die drei Spielerinnen des ESV Weil zum Auftakt der Tischtennis-Europameisterinnen in München bei den European Games geschlagen.

Die Serbin Izabela Lupulesku hat im Mixed-Wettbewerb mit ihrem Landsmann Dimitri Levajac das Achtelfinale erreicht. Zuvor schlug das serbische Duo das spanische Mixed-Duo Sophia Zhang/Carlos Caballeron mit 3:1-Sätzen. Im Achtelfinale war aber gegen die polnische Mixed-Paarung Samuel Kulczycki/Katarzyna Wegrzyn nach einer 1:3-Satzniederlage Endstation.

Dagegen ist Polina Trifonova im Mixed ausgeschieden. Die Bulgarin erreichte aber mit ihrer Partnerin Maria Yovkova im Damendoppel mit einem 3:1-Sieg die nächste Runde. Im Einzel gewann Trifonova ihr erstes Match mit 3:0-Sätzen die Lettin Sabrina Musajewa. ESV-Küken Hana Arapovic hat ihr erstes Einzel ebenfalls gewonnen. Die Junge Kroatin hatte allerdings Mühe, die Griechin Konstantina Parigo mit 3:2-Sätzen zu bezwingen.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Anteilnahme in London

Die Briten lieben ihr Königshaus, wie die Trauerfeierlichkeiten für Queen Elizabeth II. gezeigt haben. Von unseren Lesern wollen wir in dieser Woche wissen, ob sie sich eine parlamentarische Monarchie auch für Deutschland vorstellen könnten.  

Ergebnis anzeigen
loading