Tischtennis Nationale Titelfür Trifonova

Zweifache bulgarische Meisterin: Polina Trifonova.          Foto: Grant Hubbs Foto: Die Oberbadische

Albena/Bulgarien (nod). Große Freude beim Damen-Bundesligisten ESV Weil. Polina Trifonova hat sich jüngst erneut im Einzel und Doppel den bulgarischen Meistertitel gesichert.

Auch in diesem Jahr führte kein Weg an Weils Nummer zwei bei den nationalen Titelkämpfen in Bulgarien vorbei. Die Meisterschaften fanden am vergangenen Wochenende in Albena statt.

Sowohl im Einzel als auch im Doppel stand sie wieder einmal ganz oben auf dem Sieger-Treppchen. Lediglich im Mixed musste sie sich mit Rang zwei begnügen.

Jetzt geht es für Trifonova weiter nach Doha, wo in wenigen Tagen die Olympia-Qualifikation auf dem Programm steht. Dort wird auch Weils Nummer drei Izabela Lupulesku vertreten sein. Die Serbin spielt bereits seit einer Woche WTA-Turniere in Katar.

Der Countdown läuft: nur bis zum 22. Mai - Sichern Sie sich Ihre SUPERPRÄMIE! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

lö-0505-astra

Sollen Genesene, Menschen mit Impfung oder negativem Coronatest mehr Freiheiten erhalten?

Ergebnis anzeigen
loading