Weil am Rhein - Für den Herren-Badenligisten ESV Weil endet am morgigen Sonntag die Weihnachtspause. Das erste Rückrunden-Match bestreiten die Weiler auswärts gegen den TSV Karlsdorf. Die Partie beginnt um 14 Uhr.

Die Grenzstädter müssen dieses erste Rückrundenturnier ohne ihre beiden Spitzenspieler Denis Joset und Marc Altermatt bestreiten. Während Altermatt bereits im zweiten Rückrundenspiel eingreift, wird Joset länger pausieren, weil er jüngst stolzer Vater eines gesunden Sohnes geworden ist.

So wird der ESV morgen in der Besetzung Alen Kovac, Thien-Si Tu, Jürgen Eise, Karim Ayadi, Marc Königer und Kevin Meyer antreten. „Wir haben zwar in der Vorrunde zu Hause in heimischer Halle schlecht ausgesehen, aber nun rechne ich mir in Karlsdorf doch etwas aus“, gibt sich Teamsprecher Jürgen Eise zuversichtlich.

Favorit ist jedoch der gastgebende Tabellenfünfte.

Der ESV Weil steht vor dem ersten Rückrunden-Match auf Position sieben. Das ist kein Abstiegsplatz. Doch die Weiler sind mit DJK Offenburg punktgleich. Die Ortenauer stehen aktuell auf dem Relegationsplatz.