Tischtennis Spitzenspiel steht an

Für Lukas Hertrich und den SV Eichsel steht das Spitzenspiel auf dem Programm. Foto: Grant Hubbs Foto: Die Oberbadische

Rheinfelden-Eichsel (dos). Das ist das Spitzenspiel der Verbandsliga-Herren, wenn der Tabellenführer auf den direkten Verfolger trifft. Letzterer ist der SV Eichsel, der in den bislang acht absolvierten Partien sechsmal als Sieger die Halle verließ und nur zweimal dem Gegner zum Erfolg gratulieren musste.

Spitzenreiter FT 1844 Freiburg III weist vor dem direkten Aufeinandertreffen heute Abend, 20 Uhr, eine noch bessere Bilanz auf: sieben Siege, ein Remis.

Trotzdem haben die Eichsler sicherlich Chancen, etwas Zählbares aus dem Breisgau mitzunehmen. Die Form des Teams hat in den vergangenen Partien gestimmt. Wenn jetzt auch noch das Glück auf Seiten des SVE mitspielt, ist die Hoffnung durchaus berechtigt, zumindest einen Punkt zu ergattern.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Weihnachtsbäume

Achten Sie beim Kauf des Weihnachtsbaums darauf, ober dieser unter kontrolliert ökologischen Bedingungen kultiviert wurde?

Ergebnis anzeigen
loading