Tischtennis Weil will weiter punkten

Denis Joset schlägt für den ESV Weil auf. Foto: Archiv Foto: Die Oberbadische

Weil am Rhein (dos). Die Fasnachtspause ist für den Herren-Verbandsligisten ESV Weil vorbei. Die Grenzstädter gastieren am heutigen Samstag ab 15 Uhr beim FT 1844 Freiburg II.

Für die Weiler gilt es, ihre gute Tabellenposition zu behaupten. Freiburg II ist aktuell punktgleich mit dem ESV und liegt einen Platz hinter Weil. Im Hinspiel hatten die Weiler noch knapp das Nachsehen, diesmal wollen sie aber den Spieß mit einer deutlich stärker besetzten Mannschaft umdrehen.

Zwar fehlt Marc Altermatt, der sich im letzten Spiel verletzt hatte, doch dafür gehen mit Denis Joset und Alen Kovac zwei Leistungsträger heute an die Platte. Allerdings ist auch der Gastgeber stärker besetzt als in der Hinrunde, weil Lasse Barth aus der Regionalliga-Mannschaft in das Verbandsliga-Team wechselte.

.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Corona-Warn-App

Zu Beginn der Sommerferien in einigen Bundesländern soll die Corona-App eingeführt werden. Damit können Infektionsketten nachvollzogen werden. Würden Sie eine App nutzen?

Ergebnis anzeigen
loading