Todtnau Geschenke, Raclette und Musik

SB-Import-Eidos
Auch Nikolaus und Knecht Ruprecht ziehen am Samstag über den Markt. Foto: Archiv

Die Adventszeit wird in Todtnau am Samstag, 26. November, mit dem traditionellen Weihnachtsmarkt eingeläutet.

Todtnau. Mit rund 30 Verkaufsständen auf dem Marktplatz, der Friedrich- und der Meinrad-Thoma-Straße wird zum Todtnauer Weihnachtsmarkt wieder eine stattliche Anzahl an Teilnehmern erwartet.

Eröffnet wird der Markt um 11 Uhr, er dauert bis 18 Uhr. Im schönen Stadtkern wird der diesjährige Todtnauer Weihnachtsmarkt nach zweijähriger Corona-Pause wieder in bekannter Manier aufwarten.

Weihnachtliches Angebot

Die Stadt Todtnau und der Gewerbeverein „Treffpunkt Todtnau“ stellen als Veranstalter eine Vielzahl an weihnachtlichen Offerten in den Vordergrund des Markts, wie sie in einer Pressemitteilung informieren. Das Warenangebot umfasst eine große Auswahl an selbst gebastelten Weihnachtsutensilien, Dekoartikeln, Kunsthandwerk, Näh- und Stricksachen, Basteleien aller Art, Holzartikeln, Adventskränzen, sowie Weihnachtsgebäck.

Auch die Kulinarik wird dieses Jahr wieder groß geschrieben: Glühwein, Grillwürste, Kuchen, Brezeln und Gräbimänner, Waffeln, Suppen, Pommes, Crèpes bis hin zu Raclette, Schnäpsen und Likören oder einfach „nur“ exotische Marmelade gehören zum Angebot der Marktbeschicker.

Buntes Rahmenprogramm

Aber auch das Rahmenprogramm kommt ab 13 Uhr nicht zu kurz: Familien können sich mit der Pferdekutsche durch die Straßen fahren lassen, der Besuch des Nikolauses mit seinem Knecht Ruprecht gehören ebenso zum Programm. Der Todtnauer Weihnachts-DJ „dadb“ sorgt für Stimmung und die Stadtmusik Todtnau und auch die Schüler der Musikschule Oberes Wiesental werden die Besucher unterhalten. Sie alle sorgen für jede Menge Kurzweil, wie die Veranstalter mitteilen. Die Todtnauer Einzelhandelsgeschäfte locken am Samstag zum vorweihnachtlichen Schnäppcheneinkauf und haben ihre Türen bis 16 Uhr geöffnet.

  • Bewertung
    1

Umfrage

Weihnachtsstimmung

Die Preise steigen, alles wird teurer. Sparen Sie dieses Jahr an den Weihnachtsgeschenken?

Ergebnis anzeigen
loading