Todtnau Kabel trifft Arbeiter im Gesicht: Schwer verletzt

Symbolfoto Foto: Die Oberbadische

Todtnau - Schwer verletzt wurde am Mittwoch um 9.30 Uhr ein 18 Jahre alter Waldarbeiter in einem Waldstück oberhalb des Kriegerdenkmals.

Für die Forstarbeiten wurde in einem steilen Waldstück ein Seilbahnzug aufgebaut. Bei der maschinellen Spannung des Seils wurde der junge Arbeiter durch das Seil im Gesicht getroffen.

Er wurde mit einem Helikopter in eine Klinik geflogen, Lebensgefahr besteht nach vorliegenden Erkenntnissen nicht.

Für das Landen und Starten des Helis musste die B 317 kurzzeitig voll gesperrt werden.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

741286_0_4_1000x750.jpg

Die Coronakrise stellt unser Leben auf den Kopf: Abstand halten, Besuchsverbot in Krankenhäusern und Pflegeheimen, Menschenansammlungen nur noch bis zu zwei Personen sowie überall geschlossene Geschäfte. Wie lange glauben Sie, wird uns das Virus noch im Alltag einschränken?

Ergebnis anzeigen
loading