Todtnau Olympia- und WM-Luft geschnuppert

Markgräfler Tagblatt
Vorsitzender Daniel Herrmann ehrte Ernst Asal für 70 Jahre Mitgliedschaft im Skiclub Todtnau. Foto: zVg

Kürzlich fand die Generalversammlung des Skiclubs Todtnau, des ältesten Skiclubs Deutschlands, in der Elsberghalle in Geschwend statt.

Todtnau. Vorsitzender Daniel Herrmann und die Sportreferenten blickten auf die Höhepunkte der vergangenen zwei Jahre zurück, nachdem pandemiebedingt 2020 keine Versammlung stattfinden konnte.

Rückblick

Die Jahreshauptversammlung startete mit einem Rückblick auf die Aktivitäten der letzten zwei Jahre in den Bereichen Schüler Alpin, Schüler Biathlon und das Vereinsleben im Allgemeinen. Höhepunkte waren unter anderem das gute Abschneiden der Biathleten auf nationaler und internationaler Ebene, die Rekordbeteiligung beim Steinwasen-Cup und die Tourenski-Challenge.

Aber auch abseits der Pisten wurde einiges in Angriff genommen: etwa die Renovierung des Starthauses in Fahl und der Schlegelbachhütte sowie eine Hochgebirgswanderung zur Tübinger Hütte. Viele Aktivitäten konnten ab März 2020 nicht mehr in gewohnter Manier stattfinden, aber Trainer, Vereinsmitglieder und Referenten in den einzelnen Ressorts ließen sich einiges einfallen, um die Kinder und Schüler bei „Ski-Laune“ zu halten. So wurden Challenges zu Hause durchgeführt, Trainingspläne erstellt und Einzeltrainings durchgeführt.

Die Talentschmiede Biathlon konnte im März 2020 weitere Höhepunkte verzeichnen – so nahm mit Fabian Kaskel erstmalig ein Biathlet des Skiclubs Todtnau bei einer Jugend-Weltmeisterschaft teil. Ebenso schnupperte Elias Asal olympische Luft durch seine Teilnahme bei den olympischen Jugend-Winterspielen 2020 in Lausanne.

Ehrungen

36 Mitglieder konnten für 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft und 19 Vereinsmitglieder für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt werden. Für 50 Jahre Mitgliedschaft konnten geehrt werden: Roland Eckert jun., Gerhard Hoffmann, Hugo Keller, Martin Kunz, Thomas Römer, Astrid Schulz, Anneliese Zeller, Dietmar Böhler, Günther Dobrick, Fritz Gnädinger jun., Petra Heizmann, Christoph Lauterwasser, Frank Thoma. Heini Muschelknautz wurde für 60 Jahre ausgezeichnet. Und gar auf 70 Jahre Mitgliedschaft konnte Ernst Asal zurückblicken.

Wahlen

Luca Soukup übernahm das Amt der Schatzmeisterin von Natalie Gutmann, Monja Trojan wurde als Vereinssekretärin gewählt und übernahm das Amt von Barbara Ritter, Markus Wunsch übernahm das Amt des Referenten Schüler Alpin, Mirco Fritz wurde in seinem Amt als Referent Ski Alpin bestätigt und Katrin Sättele übernahm das Amt Öffentlichkeitsarbeit, Sponsoring von Sarah Gnädinger. Hanna Harter kümmert sich um das neue Amt Mitgliederpflege des Skiclubs Todtnau und Robin Fritz wurde als Beisitzer des Verwaltungsausschusses gewählt.

Patricia Behringer, Gerhard Reinbacher, Achim Franz, Sebastian Asal, Sebastian Thoma, Sina Jungel und Miriam Doll wurden in ihren Positionen bestätigt.

Ausblick

Der Brettlemarkt ist für Mitte November angesetzt und eine Skiausfahrt mit den Schülern ist für Dezember geplant – sofern es die Corona-Regeln zulassen.

Umfrage

e64ef5d6-6fd7-11ec-9ca8-1335ebb5fb94.jpg

Die Narrengilde Lörrach will ihren Fasnachtsumzug und die Gugge-Explosion coronabedingt in den Juni verlegen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading