Tolerant Megan Fox will Sohn selbstbewusst machen

Megan Fox möchte ihren Sohn selbst entscheiden lassen - auch bei der Kleiderwahl. Foto: Britta Pedersen Foto: dpa

Los Angeles - US-Schauspielerin Megan Fox (33) ermutigt ihren sechsjährigen Sohn Noah, Kleider in der Schule zu tragen. "Manchmal kleidet er sich selbst und er mag es, ab und an Kleider zu tragen", sagte Fox am Donnerstag in der US-Show "The Talk".

Er gehe auf eine liberale Schule. "Aber trotzdem - hier in Kalifornien - sagen noch einige Jungs: "Jungen tragen keine Kleider" oder "Jungen tragen kein Pink"." Sie versuche ihm beizubringen, selbstbewusst zu sein. "Egal, was irgendjemand sagt."

Die Schauspielerin ("Transformers"), die mit ihrem Kollegen Brian Austin Green (46) drei Söhne hat, erzählte, Noah habe zwei Tage zuvor ein Kleid in der Schule getragen und meinte danach: ""Alle Jungs haben mich ausgelacht, als ich reinkam. Aber das ist mir egal. Ich liebe Kleider zu sehr"." Er zeichne sogar Entwürfe und sei sehr talentiert.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Recep Tayyip Erdogan

Der Einmarsch türkischer Truppen in Nordsyrien sorgt für viel Kritik. Die USA verhängen jetzt Sanktionen gegen die Türkei. Befürworten Sie das Vorgehen?

Ergebnis anzeigen
loading