Turnerschaft Langenau Elfjährige mit Überraschungserfolg

mt
Die Sprintsieger Nils Schmidt und Manon Faucher Foto: zVg/Verein

Zwischen vier und 65 Jahre alt waren die Athleten, die sich bei den Schwimm-Vereinsmeisterschaften der Turnerschaft Langenau im Maulburger Hallenbad messen durften

Bei den Kindern unter fünf Jahren – Wettkampfdistanz zehn Meter – gewann Maximilian Günzel, mit vier Jahren gleichzeitig der jüngste Starter. Bei den Kindern A siegte bei den Jungs Konrad Tragender vor Johann Inskeep und Teo Rümmele. Bei den Mädels gewann Paulina Hörbe vor Mia Müller und Amelia Pellegrino, teilt der Verein mit. Kristoffer Eck siegte bei den Schülern C vor Samuel Lerche und Theo Deschler. Bei den Mädchen dieser Altersklasse siegte Jule Günzel vor Sarah Löffler und Anna Löffler.

Die Schüler B schwammen bereits 50 Meter. Hier siegte bei den Jungs Rico Möglich vor Jiayi Yang und Johann Burger. Bei den Schülerinnen B stand Emilie Faucher ganz oben auf dem Siegerpodest. Ida Rümmele belegte Platz zwei und Kimberly Jahn Platz drei.

200 Meter betrug die Wettkampfstrecke bei den Schülern A. Aron Lerche gewann vor Marlon Heise und Moritz Bochmann. Manon Faucher gewann bei den Mädchen überlegen vor Isabella Otte und Heidi Schmidt.

Die Jugend B startete über 400 Meter. Hier gewann überlegen Philipp Bauman vor Robin Heise und Theo Burger. Bei den jungen Damen siegte Nora Lerche vor Johanna Otte und Noga Grossman. Über 800 Meter ging es bei der Jugend A, wo Paul Eck vor Phil Bürger siegte. Jonathan Möller gewann bei den Junioren vor Michael Selzer. „Kim Bürger gewann bei den Damen“, so der Verein.

Bei den Erwachsenen, die wiederum 400 Meter schwammen, siegten Nils Schmidt (M 20), Magnus Gohn (M 30), Jens Engler (M 40), Thilo Fessmann (M 50) und Hubbi Klemm (M 60). Olga Wehrle siegte in der W 20 und Kate Schmid vor Diana Heise und Karin Grossman.

Mit zehn Staffeln gab es auch bei den Familienstaffeln einen Teilnehmerrekord. Hier siegte die Familie Selzer vor der Familie Heise und der Familie Lerche.

Beim 25-Meter-Sprint wiederholte bei den Männern Nils Schmidt seinen Vorjahreserfolg. Für die perfekte Überraschung sorgte die erst elfjährige Manon Faucher: Das Nachwuchstalent konnte bei den Frauen für ihre Bestzeit den Wanderpokal in Empfang nehmen.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Emmanuel Macron

Frankreis Präsident Emmanuel Macron will westliche Bodentruppen in der Ukraine nicht ausschließen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading