New York - Der Angriff auf saudi-arabische Ölanlagen vom Wochenende hat den Aufwärtstrend an der Wall Street erst einmal gestoppt. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial schloss mit einem Minus von 0,52 Prozent bei 27 076,82 Punkten. Der Euro litt nach den jüngsten Gewinnen unter neuen Hinweise auf eine weiter extrem lockere Geldpolitik der Europäischen Zentralbank. Im New Yorker Handel notierte die Gemeinschaftswährung zuletzt bei 1,1001 US-Dollar und damit nur knapp über ihrem Tagestief.