Los Angeles - Einen Tag vor ihrem 30. Geburtstag ist Taylor Swift vom US-Musikmagazin "Billboard" zur "Frau des Jahrzehnts" gekürt worden. "Wenn Frauen in dieser Industrie Erfolg haben, suchen die Leute immer irgendwelche anderen Gründe dafür", erklärte Swift in ihrer kritischen Dankesrede. Mal vermute man dahinter "einen männlichen Produzenten" oder "eine clevere Plattenfirma". "Das passiert Frauen in der Musik, wenn sie Erfolg und Macht haben, die über die Komfortzone der Leute hinausgehen."