Was geschah am ... Kalenderblatt 2020: 23. November

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa Foto: dpa

Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 23. November 2020:

48. Kalenderwoche, 328. Tag des Jahres

Noch 38 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Schütze

Namenstag: Felizitas, Klemens, Kolumban, Trudo

HISTORISCHE DATEN

2019 - Der illegal wieder eingereiste Chef eines kriminellen Clans in Bremen wird in sein Heimatland Libanon abgeschoben. Das Bremer Verwaltungsgericht hatte den Einspruch des vielfach Vorbestraften abgewiesen. Er hatte politisches Asyl beantragt.

2015 - Bei einem Staatsakt in Hamburgs Hauptkirche Sankt Michaelis nehmen 1800 in- und ausländische Trauergäste Abschied von Altkanzler Helmut Schmidt. Er war am 10. November mit 96 Jahren gestorben.

2010 - Nordkorea beschießt die südkoreanische Insel Yonpyong an der umstrittenen Seegrenze im Gelben Meer mit Artillerie. Bei dem Angriff sterben vier Südkoreaner.

2005 - Auf ihrer ersten Auslandsreise als Bundeskanzlerin besucht Angela Merkel (CDU) Paris und Brüssel.

2003 - Georgiens Präsident Eduard Schewardnadse tritt nach dreiwöchigem Machtkampf zurück. Aus Protest gegen Fälschungen bei der Parlamentswahl Anfang des Monats hatten zuvor Anhänger der Opposition das Parlamentsgebäude in Tiflis gestürmt.

1998 - Die Deutsche Bank kündigt den Erwerb des amerikanischen Investmenthauses Bankers Trust an. Mit dem geplanten Erwerb soll das größte Kreditinstitut der Welt mit 95.000 Beschäftigten und einer Bilanzsumme von mehr als 1,3 Billionen D-Mark entstehen.

1980 - Das folgenschwerste Erdbeben in Italien seit 50 Jahren mit Epizentrum östlich von Neapel erreicht die Stärke 6,8. Mehr als 2900 Menschen kommen ums Leben.

1977 - Vom Raketenstartgelände Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida wird "Meteosat 1" gestartet, der erste europäische Wettersatellit.

1890 - Mit dem Tod des niederländischen Königs Wilhelm III. erlischt die Personalunion der Niederlande mit Luxemburg, das somit souveränes Großherzogtum wird.

GEBURTSTAGE

1965 - Marcel Beyer (55), deutscher Schriftsteller ("Flughunde")

1955 - Mariele Millowitsch (65), deutsche Schauspielerin ("girl friends")

1950 - Charles "Chuck" Schumer (70), amerikanischer Politiker, demokratischer Minderheitsführer im US-Senat seit 2016

1920 - Paul Celan, deutschsprachiger Schriftsteller, "Todesfuge", Lyrikbände: "Der Sand aus den Urnen", "Mohn und Gedächtnis", gest. April 1970

1920 - Uwe Ronneburger, deutscher Politiker, Mitglied des Bundestags 1972-1975 und 1980-1990, FDP-Landesvorsitzender in Schleswig-Holstein 1970-1983, gest. 2007

TODESTAGE

1995 - Louis Malle, französischer Regisseur ("Auf Wiedersehen, Kinder", "Fahrstuhl zum Schafott"), geb. 1932

1990 - Roald Dahl, britischer Schriftsteller ("Küsschen, Küsschen"), geb. 1916

© dpa-infocom, dpa:201116-99-344906/2

Bleiben Sie immer bestens und umfassend informiert: Jetzt 4 Wochen für 4 Euro das ePaper inkl. Vorabendausgabe lesen! Schnell HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Teil-Lockdown

Glauben Sie, dass durch die Verschärfung des Teil-Lockdowns die hohen Infektionszahlen in Deutschland bald wieder sinken werden?

Ergebnis anzeigen
loading