Was geschah am ... Kalenderblatt 2020: 4. Juli

Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 4. Juli 2020:

27. Kalenderwoche, 186. Tag des Jahres

Noch 180 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Berta, Elisabeth, Ulrich

HISTORISCHE DATEN

2019 - Bayern-Star Arjen Robben (35) verkündet das Ende seiner Fußball-Karriere. Seit 2009 beim FC Bayern München, hatte er in 201 Spielen 99 Tore geschossen. Acht Mal gewann der Niederländer mit der Mannschaft die Deutsche Meisterschaft, fünf Mal den DFB-Pokal.

2015 - Auf dem Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) in Essen setzt sich der rechte Flügel durch und wählt Frauke Petry zur neuen Vorsitzenden. Der unterlegene Ex-Chef Bernd Lucke gründet die neue Partei Allianz für Fortschritt und Aufbau (Alfa).

2010 - Bayern führt als erstes Bundesland ein striktes Rauchverbot in der Gastronomie ein. Bei einem Volksentscheid stimmen 61,0 Prozent der Wähler dafür, ab 1. August das Rauchen in Kneipen, Gaststätten und Bierzelten ausnahmslos zu verbieten.

2002 - Die Fassade des 1950 gesprengten Berliner Hohenzollernschlosses soll wiedererrichtet werden, entscheidet der Bundestag.

2000 - Bayern führt eine "Blue Card" für ausländische Computerspezialisten ein, bei der die Aufenthaltsgenehmigung zeitlich an die Dauer der Arbeitserlaubnis geknüpft ist.

1995 - Die Bremer Bürgerschaft wählt den Sozialdemokraten Henning Scherf zum Regierungschef der ersten Großen Koalition von SPD und CDU in der Hansestadt.

1987 - Der frühere Gestapo-Chef von Lyon, Klaus Barbie, wird dort wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu lebenslanger Haft verurteilt.

1950 - Radio Freies Europa überträgt seine erste Sendung in tschechischer Sprache. Im Mai 1951 beginnt der regelmäßige Sendebetrieb für die Tschechoslowakei von München aus.

1840 - Mit dem Dampfschiff "Britannia" startet in Liverpool der Schiffslinienverkehr zwischen Europa und Amerika.

GEBURTSTAGE

1990 - David Kross (30), deutscher Schauspieler, "Der Vorleser", Krabat", "Knallhart"

1955 - Andreas Petzold (65), Deutscher Journalist, "Stern"-Chefredakteur 1999-2013

1950 - Martin Osswald (70), deutscher Skitrainer, Trainer beim Deutschen-Skiverband (DSV) 1974-96

1940 - Rupert von Plottnitz (80), deutscher Politiker und Jurist, als Justizminister in Hessen 1994-1999 erster Grünen-Politiker in der Bundesrepublik in diesem Amt

1790 - George Everest, britischer Ingenieur, Leiter der trigonometrischen Vermessung Indiens 1823-1843, nach ihm wurde der Mount Everest benannt, gest. 1866

TODESTAGE

2019 - Michael Jürgs, deutscher Journalist und Schriftsteller ("Bürger Grass. Biografie eines deutschen Dichters"), "Stern"-Chefredakteur 1986-90, geb. 1945

1920 - Max Klinger, deutscher Maler und Bildhauer (Brahmsdenkmal in Hamburg), geb. 1857

© dpa-infocom, dpa:200622-99-513056/2

Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 39 Euro! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

748941_0_4_1000x750.jpg

Die Bundesregierung hat entschieden, dass Urlauber, die in ein Risikogebiet reisen, die Kosten für den Corona-Test bei der Rückkehr nicht selbst übernehmen müssen. Zahlen werden die Krankenkassen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading