Weil am Rhein A5: Fahrstreifenwechsel mit Folgen

Der Mini geriet hierdurch ins Schleudern und stieß wiederum mit einem neben ihm fahrenden Lkw MAN zusammen. (Symbolbild) Foto: sba

Weil am Rhein - Auf der A5, kurz nach dem Grenzübergang Weil am Rhein in Fahrtrichtung Karlsruhe, ist es am Samstag gegen 11.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Unvorsichtiger Fahrspurwechsel

Die Fahrbahn ist in diesem Bereich dreispurig. Ein VW-Fahrer wechselte unvorsichtigerweise den Fahrstreifen und stieß mit einem neben ihm fahrenden BMW Mini zusammen.

Der Mini geriet hierdurch ins Schleudern und stieß wiederum mit einem neben ihm fahrenden Lkw MAN zusammen. Zwei nachfolgende Autos konnten abgerissenen Fahrzeugteilen nicht mehr ausweichen und wurden beim Darüberfahren ebenfalls beschädigt.

25.000 Euro Gesamtschaden

Es entstand ein Gesamtschaden von rund 25.000 Euro. Während der Räumungsmaßnahmen kam es zeitweise zu stockendem Verkehr.

Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 39 Euro! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Eine Mikroskopaufnahme zeigt das Coronavirus

Das Lörracher Landratsamt hat sich mit den Kommunen im Kreis darauf geeinigt, keine Orte zu nennen, in denen Menschen mit einer Corona-Infektion leben. Was halten Sie von dieser Entscheidung?

Ergebnis anzeigen
loading