Weil am Rhein Alkoholisiert unterwegs

Ohne Führerschein, dafür mit Alkohol im Blut war ein Mann in Weil am Rhein unterwegs (Symbolfoto). Foto: Die Oberbadische

Weil am Rhein - Unfall unter Alkoholeinfluss und ohne Führerschein: Ein 23-jähriger Peugeot-Fahrer ist am frühen Sonntagmorgen gegen 6 Uhr auf der Basler Straße in Weil am Rhein im Bereich eines Kreisverkehrs nach links von der Fahrbahn abgekommen und hat hierbei ein Verkehrszeichen beschädigt.

Der Fahrer flüchtete zunächst, musste seine Fahrt aber auf der Hauptstraße beenden, weil sein Wagen nicht mehr fahrbereit war, heißt es im Polizeibericht.

Die hinzugerufene Polizei stellte fest, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Test ergab ein Ergebnis von etwa 0,6 Promille. Im Krankenhaus erfolgte eine Blutentnahme. Zudem konnte der 23-Jährige keinen Führerschein vorweisen.

Das Polizeirevier Weil am Rhein bittet in diesem Zusammenhang um sachdienliche Hinweise und Zeugen, sich unter Tel. 07621/ 97970 zu melden.  

ZEITUNG lesen, MEINUNG bilden, WÄHLEN gehen! Jetzt 4 Wochen für einmalig ab 4 Euro lesen.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Corona-Test

Diese Woche soll eine neue Corona-Verordnung verabschiedet werden, die ab einem Grenzwert eine 2G-Regel (geimpft/genesen) vorsieht? Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading