Weil am Rhein Arbeiten im Grieloch laufen

Auf diesem Gelände einer ehemaligen Kiesgrube am Elektraweg in Haltingen baut die ToKa Immobilien 63 Eigentumswohnungen. Foto: Siegfried Feuchter Foto: Weiler Zeitung

Weil am Rhein-Haltingen (sif). Die Arbeiten für ein neues Baugebiet in Haltingen am Elektraweg sind jetzt in vollem Gang. Mit ihrem Projekt „Bei den Gärten von Haltingen“ realisiert die Firma ToKa Immobilien aus Kandern auf dem 14 000 Quadratmeter großen Grundstück im Grieloch 63 Eigentumswohnungen. Rund ein Drittel der Wohnungen, die 2021 bezugsfertig sein sollen, sind laut ToKa bereits verkauft.

Die 63 Wohnungen entstehen in vier Mehrfamilienhäusern, wobei es zwischen der nördlichen Bebauung und dem angrenzenden Gewerbegbiet auch einen kleinen Park mit Sitzgelegenheiten und einem Spielplatz geben wird. Zudem sind noch eine Tiefgarage, oberirdische Parkplätze und eine weitere Grünfläche geplant.

In den Häusern entstehen Zwei- und Drei-Zimmer-Wohnungen in verschiedenen Größen zwischen 53 und 98 Quadratmetern. Auch sind Vier-Zimmer-Wohnungen vorgesehen, die als Maisonettewohnungen mit 137 Quadratmetern Wohnfläche, Terrasse und Balkon oder als Penthousewohnungen mit bis zu 180 Quadratmetern genutzt werden können.

Die Preise für die Wohnungen liegen je nach Größe zwischen 217 000 und 700 000 Euro.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    2

Newsticker

blank

Umfrage

fafe02b0-19df-11ea-8a47-8b6f47fa27ae.jpg

Beim vergangenen SPD-Parteitag wurden die Außenseiter Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans an die Spitze gewählt. Werden die Sozialdemokraten mit der neuen Personalie an Stärke gewinnen?

Ergebnis anzeigen
loading