Weil am Rhein Aus Container tropft Wasser statt Gefahrgut

Immer wieder kommt es zu Gefahrgut-Einsätzen am Umschlagbahnhof. Archiv-Foto: Marco Fraune Foto: Weiler Zeitung

Weil am Rhein (mcf). Knapp drei Stunden lang hat ein Gefahrgut-Einsatz am Freitagabend auf dem Duss-Umschlagterminal gedauert. Vermutet wurde, dass dort eine Caliumhydroxid-Lösung aus einem Container austritt. Das bestätigte sich nicht, wie Kontrollen und Messungen ergaben. Es handelte sich um Regenwasser.

Ein Großaufgebot an Einsatzkräften war gegen 16.30 Uhr alarmiert worden. Die Feuerwehr unter der Leitung von Kommandant Frank Sommerhalter war mit neun Fahrzeugen und 40 Mann vor Ort. Auch die Landespolizei, der Notfallmanager der Bahn, der Kreisbrandmeister und das Rote Kreuz standen bis nach 19 Uhr im Einsatz.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Ladestation - Elektroauto

Ein Förderprogramm der Bundesregierung soll mehr Elektroautos auf die Straße bringen. Würden Sie sich ein solches Fahrzeug kaufen?

Ergebnis anzeigen
loading