Weil am Rhein Auto fährt jungen Radfahrer an

Symbolfoto Foto: Die Oberbadische

Weil am Rhein -  Ein 12 Jahre alter Fahrradfahrer wurde am Mittwoch gegen 7.20 Uhr auf der Nord-West-Umfahrung in Richtung Rhein von einem Auto angefahren. Der Junge wurde auf die Straße geschleudert; er verletzte sich am Bein und wurde vom Rettungsdienst in die Kinderklinik gebracht, so der Polizeibericht.

Der Jugendliche war auf dem dem abgesetzten Rad- und Fußweg neben der Straße unterwegs. Nach der Bahnunterführung kreuzen sich die Straßen "Beim Bäumle" und "Märktweg". Der junge Radfahrer querte die Straße an der dortigen Überquerungsmöglichkeit für Radfahrer und Fußgänger. Offenkundig übersah ein 37-jähriger Mercedes-Benz-Fahrer den Bub und fuhr ihn an.  Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von 3000 Euro, am Fahrrad von 150 Euro.

Bleiben Sie immer bestens und umfassend informiert: Jetzt 4 Wochen für 4 Euro das ePaper inkl. Vorabendausgabe lesen! Schnell HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Corona-Regeln

Die Corona-Infektionszahlen steigen wieder an. Werden Sie Ihre Aktivitäten jetzt wieder verstärkt einschränken und persönliche Kontakte vermeiden?

Ergebnis anzeigen
loading