Weil am Rhein -  Eine 27-jährige Autofahrerin hat am Samstag gegen 9 Uhr einen Unfall gebaut. Sie befuhr laut Polizeibericht den Überleitungsast von der A 5 aus Efringen-Kirchen kommend in Richtung A 98. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam sie mehrmals nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte in der lang gezogenen Linkskurve die Schutzplanke. Nach einer Strecke von etwa 140 Metern kam das Auto auf dem Dach zum Liegen.
Die 27-Jährige konnte sich eigenständig aus dem Auto befreien. Eine zufällig privat vorbeikommende Notärztin kümmerte sich um die Erstversorgung der Frau.
Zur Bergung des Autos musste der Überleitungsast kurzfristig komplett gesperrt werden. Der gesamte Sachschaden beträgt etwa 12 000 Euro.