Weil am Rhein Bahn sucht das Gespräch mit Anwohnern

Weiler Zeitung

Efringen-Kirchen. Die Deutsche Bahn kommt am 16. Februar zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Bahnbetrieb in der Region nach Efringen-Kirchen in die Hermann-Burte-Halle.

Die Bahn will, wie es in einer Pressemitteilung heißt, den Anwohnern der alten Rheintalbahn zwischen Schliengen und Eimeldingen die Möglichkeit geben, ihre Fragen, die sie zum laufenden Bahnbetrieb rund um den Katzenbergtunnel haben, direkt den Fachleuten der Bahn zu stellen.

Konzernbevollmächtigter kommt

Dazu werden der Konzernbevollmächtigte der DB AG für Baden-Württemberg, Sven Hantel, sowie weitere Vertreter der Bahn am Freitag, 16. Februar, zu Gast in Efringen-Kirchen sein. „Wir wollen die Gelegenheit nutzen, um mit dem Anwohnern der Rheintalbahn ins Gespräch zu kommen und einen ehrlichen Austausch zu den gegenseitigen Belangen zu ermöglichen und ein beiderseitiges Verständnis zu befördern“, betont Hantel.

Zu der Informationsveranstaltung sind alle Anwohner der Region eingeladen, die sich für den Bahnbetrieb rund um den Katzenbergtunnel interessieren.

Die Veranstaltung findet am Freitag, 16. Februar, von 17 bis 21 Uhr in der Hermann-Burte-Halle statt.

Thematischer Schwerpunkt der Veranstaltung werden die Umleitung von Zügen über die alte Rheintalbahn sowie das Abstellen von Güterzügen im Zulauf auf die Schweiz sein.

Umfrage

Coronavirus - Düsseldorf

Im Landkreis Lörrach wurden die Coronamaßnahmen verschärft. Mitunter gilt im stationären Einzelhandel bis auf wenige Ausnahmen die 2G-Regel. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading