Weil am Rhein Brunnen sollen größere Rolle in Alt-Weil spielen

Vorschlag: eine Pflasterung rund um den Brunnen. Foto: Marco Fraune

Weil am Rhein - Die Brunnen in Alt-Weil sollen mehr in die städtebauliche Optik des Ortes geholt werden. Dieses Ziel verfolgt die Stadt, wie Erster Bürgermeister unweit des Gasthauses „Krone“ beim Rundgang im Rahmen der Bürgerbeteiligung zum Städtebauförderprogramm erklärte.

Dort könne beispielsweise im Rahmen der Ortssanierung eine Pflasterung rund um den Brunnen erfolgen, ebenso auf einem angrenzende Teil der Kähnelgasse und der Hauptstraße. „Das Sanierungsprogramm bietet eine Chance“, erklärte er den Bürgern. Die Bedeutung der historischen Becken steht für ihn außer Frage. „Die Brunnen gehören zu Alt-Weil wie die Reben zum Tüllinger.“

Dem widersprach zwar keiner der Teilnehmer des Rundgangs, doch die Pflasterung stieß bei einigen der schon jetzt vom Straßenverkehr leidgeprüften Anwohner auf kritische Töne. So entstehe noch mehr Lärm, befürchten sie. Angesprochen wurde daher direkt schon eine mögliche Granitpflasterung oder Pflaster mit einer glatten Oberfläche, die den Lärm in Grenzen halten.

Bürger leiden unter Verkehr Die hohe Verkehrsbelastung in Alt-Weil zog sich wie ein roter Faden durch die Vorschläge und Anmerkungen der Bürger. Busse seien zu laut, Laster würden sich oft nach Alt-Weil verfahren und für eine unnötige Belastung sorgen. Und mehr Geschwindigkeitskontrollen wurden gewünscht. So wurde angeregt, dass die Hauptstraße/Hinterdorfstraße zum Einbahnring wird oder auch verkehrsberuhigende Maßnahmen auf der Hinterdorfstraße erfolgen. Es sei außerdem gefährlich für Kinder und Schüler, die Straßen sicher zu queren, weshalb Zebrastreifen und Fußgängerampeln gewünscht werden. Auch die Stärkung des Radverkehrs kam zur Sprache.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Weihnachtsbäume

Achten Sie beim Kauf des Weihnachtsbaums darauf, ober dieser unter kontrolliert ökologischen Bedingungen kultiviert wurde?

Ergebnis anzeigen
loading