Weil am Rhein Bücher tauschen in Bibliothek

SB-Import-Eidos
Es können Bücher getauscht werden. Foto: zVg/Ellen Benz

Weil am Rhein. Die Stadtbibliothek veranstaltet am Donnerstag, 18. August, von 14 bis 16 Uhr eine Büchertauschbörse. Kochbuch gegen Krimi, Piratensaga gegen Gruselroman, Liebesroman gegen Computerbuch – bei vielen Leuten platzt daheim das Bücherregal aus allen Nähten, aber wegwerfen wollen sie den Lesestoff nicht.

Eingetauscht werden können gut erhaltene Bücher aller Art, von Kinderbüchern bis zu Krimis. Interessenten sortieren ihre Bücher nach folgenden Kategorien auf die entsprechenden Tische: Romane, Sachbücher, Kinder- und Jugendbücher sowie Zeitschriften. Der Eintritt ist frei.

Die Stadtbibliothek weist darauf hin, dass es sich um eine Tauschbörse handelt: Es sollten in etwa so viele Bücher mitgenommen wie gebracht werden. Eine reine Abgabe von Büchern ist nicht möglich.

Es gelten die zum Zeitpunkt der Durchführung geltenden Corona-Bestimmungen. Da an den Büchertischen die Abstandsregeln gegebenenfalls nicht immer eingehalten werden, wird das Tragen einer medizinischen Maske empfohlen, heißt es außerdem.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Sorgen von Mietern in der Energiekrise

Es wird kälter und es wird wieder mehr geheizt. Sei es aus ökologischen, ökonomischen oder geopolitischen Gründen: Sind Sie bereit, die Heizung in diesem Winter ein wenig runterzudrehen, um Gas zu sparen?

Ergebnis anzeigen
loading