Weil am Rhein Buurefasnacht kann wie geplant stattfinden

, aktualisiert am 28.02.2020 - 13:45 Uhr
 Foto: Marco Fraune

Weil am Rhein  - Der Buurefasnachtsumzug der Weiler Straßenfasnacht am kommenden Sonntag, 1. März, das Guggenmonsterkonzert am morgigen Samstag, 29. Februar, und alle weiteren Veranstaltungen können wie geplant stattfinden.

Dies hat die Stadtverwaltung nach eingehender Beratung zur neuen Situation um das Coronavirus und vor dem Hintergrund der abgesagten Basler Fasnacht am heutigen Freitagmittag beschlossen.

Oberbürgermeister Wolfgang Dietz verweist jedoch darauf, dass die Situation sich jederzeit ändern kann und dann neu betrachtet werden muss. Die Stadtverwaltung bewegt sich mit ihrer Entscheidung im Gleichklang mit der Stadt Lörrach und wird auch über das Wochenende hinweg in engem Kontakt mit Stadt und Landkreis bleiben. In ihrer Entscheidung orientiert sich die Stadtverwaltung Weil am Rhein unter anderem an der Position des Landratsamts sowie der übrigen deutschen Gesundheitsbehörden, die derzeit keine Empfehlung bezüglich des Stattfindens von Veranstaltungen in Zusammenhang mit dem Virus aussprechen.

Solange keine Akutfälle in gehäufter Form im Landkreis vorliegen oder Einzelfälle bekannt werden, sieht die Gesundheitsbehörde des Landkreises derzeit keinen Handlungszwang. "Für Weil am Rhein lag diese Entscheidung nicht von vornherein auf der Hand. In unmittelbarer Nachbarschaft zu Basel sind die Entwicklungen dort für uns selbstverständlich ebenfalls von Belang", betont OB Wolfgang Dietz. Die Stadtverwaltung steht außerdem in engem Kontakt zur IG Straßenfasnacht und zur Weiler Narrenzunft. Die Stadtverwaltung schließt sich der Haltung des Landkreises an und verweist darauf, dass die Teilnahme an Veranstaltungen mit großen Menschenmengen im Ermessen eines jeden Einzelnen liegt.

Es wird jedoch ausdrücklich empfohlen, sich über die geeigneten Hygienemaßnahmen zu informieren und diese anzuwenden.

Weiterführende Links:

Sollte sich die Situation wider Erwarten ändern, sind aktuelle Informationen unter www.weil-am-rhein.de zu finden.

Weiterführende Informationen zum Coronavirus allgemein sind auf den Seiten des Gesundheitsamts des Landratsamts zu finden: www.loerrach-landkreis.de.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    19

Umfrage

Coronavirus – Berlin

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie werden Stimmen laut, die sich für eine Maskenpflicht im öffentlichen Raum aussprechen. Soll man dem Vorbild der Stadt Jena folgen? Dort muss der Mund-Nasen-Schutz ab nächster Woche in Verkaufsstellen, dem öffentlichen Nahverkehr und Gebäuden mit Publikumsverkehr getragen werden.

Ergebnis anzeigen
loading