^ Weil am Rhein: Das alte Liedgut erhalten - Weil am Rhein - Verlagshaus Jaumann

Weil am Rhein Das alte Liedgut erhalten

SB-Import-Eidos
Vorsitzender Ulrich Kunzendorf mit den Geehrten Günther Stück­lin und Frank Sutter (von links) Foto: sc

Versammlung: Gesangverein „Eintracht“ Ötlingen zieht Bilanz / Mitglieder geehrt

Harmonisches Miteinander prägte die Generalversammlung des Gesangvereins „Eintracht“ Ötlingen im Gasthaus „Ochsen“. Die von Pfarrerin Bertina Müller geleiteten Wahlen bestätigten für ein Jahr erneut und einstimmig den Vorsitzenden, Ulrich Kunzendorf.

Weil am Rhein-Ötlingen (sc). Ebenfalls einstimmig wurden für ein Jahr Werner Lorenzen (Rechner) und Hans-Dieter Stern (Aktiv-Beisitzer) gewählt. Für zwei Jahre wurden wiederum einstimmig der zweite Vorsitzende, Gerhard Linder, Schriftführer Joachim Elis und Passiv-Beisitzer Fritz Bühler gewählt. Kassenprüfer wurden Fritz Brombacher und Markus Lüchinger.

Rückblick

Die letzte gemeinsame Singstunde vor Corona fand im März 2020 statt, erinnerte Schriftführer Elis. Danach gab es „so gut wie keine Aktivitäten mehr“. Im Sommer konnte ein Scheunenhock veranstaltet werden, im August wurde der Proberaum bestuhlt und „schon im Oktober war Feierabend“, sagte Elis. Das Jahr 2021 habe sich ähnlich gestaltet, einzig im Juni und Juli konnte ein Open-Air-Konzert über die Bühne gehen. Mit dem neuen Dirigenten, Christian Rabe, fand im Juli 2021 die erste Singstunde statt, jedoch bereits im November war ein gemeinsames Proben nicht mehr möglich. So sei dies bis jetzt geblieben.

Finanzen

Werner Lorenzen stellte die Kasse vor, die im Jahr 2020 einen kleinen Überschuss zeigte, der jedoch 2021 durch ein Minus ausgeglichen worden sei. Die Kassenprüfer Werner Ruser und Roger Sandmann bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung.

Bericht des Dirigenten

In Gedichtform trug Dirigent Rabe den Verlauf der Proben vor. In dem ehrwürdigen Männerchor seien „alte Knaben, die noch Lust auf das Singen haben“. Für die Leistung der Sänger wolle er seinen „Hut ziehen“, sagte Rabe. Zwar sei es nicht einfach, aus den bisherigen alten Gleisen herauszuführen, dennoch, der Gesangverein verfüge über ein großes Repertoire. Auch sei er daran interessiert, das alte Liedgut, das ein Kulturgut sei, unbedingt zu erhalten. Dies sei besonders in diesen Zeiten der „fürchterlichen Veränderungen“ geboten.

Vorschau

Einen Ausflug zu Himmelfahrt wollen die Sänger machen. Im Juli steht die Teilnahme am Festival der Chöre in Kandern an und im August findet in Ötlingen ein Dorfsingen statt. Möglicherweise wird am Weinweg in Flamen teilgenommen. Feste Termine sind das Singen am Volkstrauertag und das Weihnachtssingen.

Ehrungen

Seit 50 Jahren ist Günther Stücklin aktiver Sänger im Gesangverein „Eintracht“. In dieser Zeit hat er sich bis heute als Notenwart verdient gemacht. Kunzendorf ehrte Stücklin mit einer Urkunde und der Ehrennadel.

Frank Sutter, der 30 Jahre Mitglied in der Sängergemeinschaft ist, erhielt ebenfalls eine Urkunde und eine Ehrennadel.

Vorsitzender: Ulrich Kunzendorf Internet: www.mgv-oetlingen.de

Umfrage

Wahlurne

Der Kreistag wird am 9. Juni neu gewählt. Sind Sie mit der Arbeit des scheidenden Gremiums zufrieden?

Ergebnis anzeigen
loading