Weil am Rhein Die Arbeit im TV Weil neu verteilt

ib
Die Geehrten des TV Weil: (von links) Sandra Schiessel, Hanspeter Kaiser, Hildegard Roser, Norbert Sedlak, der verabschiedete Vorsitzende Ulrich Obrist und Silvia Sedlak. Foto: Ines Bode

Mit veränderter Konstellation geht der Vorstand des Turnvereins ins neue Vereinsjahr. Bei der Versammlung wurden außerdem Mitglieder geehrt.

Das Spitzenamt ist wie berichtet unbesetzt – passend dazu appellierte der neu gewählte, stellvertretende Öffentlichkeits-Verantwortliche Christian Franz mit Nachdruck: „Innerhalb eines Jahres müssen wir einen neuen Vorsitzenden finden.“

Satzung geändert

Der Vorstand gliedert sich nach einer entsprechenden Satzungsänderung in fünf Ressorts: Ressort 1 widmet sich der Verwaltung und der Jahnhalle, gewählt wurden neu Bernd Mehlin, der neu von Sonja Gottstein unterstützt wird. Ressort 2 kümmert sich um den Wirtschaftsbetrieb, neu gewählt wurde Diana Himmelsbach. Ressort 3, Kasse und Finanzen, verbleibt bei Armin Rupp. Das gilt auch für Ressort 4, Karlfrieder Locher managt weiterhin die Sportorganisation. Ressort 5 besteht aus der Öffentlichkeitsarbeit, die Leitung verbleibt bei Petra Pfefferle, neu an ihrer Seite agiert Christian Franz.

Pfefferle war es auch, die vor der Jahresversammlung den Blick ins Archiv richtete, und mit einer konkreten Aufzählung der wichtigsten Meilensteine des langjährigen TV-Chefs Ulrich Obrist aufwartete: Beginnend mit der Akquirierung der FSJler, den großen Spendenaktionen (neues Vordach, neue Bühnenvorhänge, neue Küche), der energetischen Hallensanierung, die neuen Zumba- und Yoga-Angebote, das vierwöchige Ferienprogramm, die sage und schreibe 37 Kooperationen mit den Schulen und Kindergärten und weiteres mehr. Obrist, so hieß es mehrfach seitens der Redner, bleibe dem TV erhalten, werde die Rolle als Berater einnehmen. Obrist sprach an, dass der Turnverein nächstes Jahr auf sein 140-jähriges Bestehen zurückblicke.

Ehrungen

Die Ehrungen nahm Ulrich Obrist als eine der letzten Amtshandlungen vor: Die Goldene Ehrennadel für 50-jährige Mitgliedschaft und besondere Verdienste wurde Hanspeter Kaiser und Hildegard Roser verliehen. Zu Ehrenmitgliedern auf Grund 25-jähriger Vereinstreue wurden Sandra Schiessel sowie Silvia und Norbert Sedlak ernannt.

Umfrage

Illustration Steuern

Nach dem Willen von Finanzminister  Christian Lindner sollen die Steuerklassen 3 und 5 abgeschafft werden. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading