Weil am Rhein Digitale Kerzen gezündet

Die Sparkasse freut sich über einen guten Start. Foto: Marco Fraune

Weil am Rhein/Rebland - Die ersten Vereine und sozialen Einrichtungen sind als Gewinner im Rahmen der Aktion „Lichtspenden ist einfach“ der Sparkasse Markgräflerland ermittelt worden. Die Jury ist von den Einreichungen begeistert, heißt es in einer Mittelung.

Nach dem „überwältigenden Auftakt der Aktion“ folgte die Sichtung der gezündeten Kerzen und die Auswahl der ersten sieben Gewinner. Diese Aufgabe hat eine Jury der Sparkasse übernommen. Für folgende Markgräfler Vereine beziehungsweise soziale Einrichtungen leuchteten am ersten Advent die Lichter besonders hell: Tierschutzverein Markgräflerland Buggingen, Dreiländereck-Tafel Lörrach-Weil am Rhein, Jugendfeuerwehr Badenweiler, Jugendmusikschule Markgräflerland in Schliengen, Haus Engels in Bad Bellingen-Hertingen, TV Weil Behindertensportabteilung sowie Seniorenzentrum St. Georg in Neuenburg am Rhein.

Fünf Lichtspender dürfen sich über ihren individuell ausgesuchten Gastronomie-Gutschein folgender Restaurants freuen: Josefstüble in Weil am Rhein, Schwanen in Bad Bellingen, Hirschen in Weil am Rhein, Badischer Hof in Haltingen und Hotel Anika in Neuenburg am Rhein.

Aus Datenschutzgründen werden die Namen der Lichtspender nicht veröffentlicht. Am kommenden Montag, nach dem zweiten Adventssonntag, folgt die Bekanntgabe der nächsten sieben Gewinner von je 700 Euro.

Umfrage

Angela Merkel

Baden-Württemberg bleibt bei einer strengen nächtlichen Ausgangssperre, und zwar abhängig von der Inzidenz. Was halten Sie von dieser Maßnahme?

Ergebnis anzeigen
loading