Weil am Rhein Ein Stück mehr Normalität im Alltag

SB-Import-Eidos

Weil am Rhein. Strahlende Kinderaugen: Der Kinopalast Weil am Rhein hat in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung ukrainische Kinder mit ihren Begleitern eingeladen. „Clara und der magische Drache“ hieß der Film, der in ukrainischer Sprache gezeigt wurde. Mehr als 100 große und kleine Gäste waren gekommen. Die Türen des Kinosaals 3 öffneten sich extra für diese Gratis-Vorstellung. Bei Popcorn und Getränken konnten die Geflüchteten so wenigstens für ein paar Stunden ihre Sorgen und Ängste vergessen.

„Das Leid der Menschen ist riesig. Für uns war schnell klar, dass wir da etwas machen möchten“, meinte Kinopalast-Geschäftsführer Wolfgang Traber, der die Gäste zusammen mit seinen Mitarbeitern in seinem Kino willkommen hieß. „Schön, dass sie alle da sind.“

Applaus gab es dafür nach der Übersetzung von Elina Bashliy, die als städtische Angestellte bei der Flüchtlingsintegration tätig ist. Sie selbst zeigte sich begeistert von dieser Aktion. Die Rückmeldungen seinen sehr positiv. „Es geht vor allem darum, wieder etwas Normalität im Alltag zurückzugewinnen. Vor allem habe ich viele glückliche Kinderaugen gesehen“, sagte Bashliy.

Dank für die Hilfsbereitschaft

Bevor sich die Kinder und Erwachsenen in ihren Kinosesseln zurücklehnen konnten und sich mit der Fee Clara, einem gut gelaunten Waschbären und einem grimmigen Zwerg auf die abenteuerliche Suche nach der Heimat des Drachenbabys machten, bedankte sich Oberbürgermeister Wolfgang Dietz bei Traber für dessen Hilfsbereitschaft, ermunterte die Geflüchteten, „Teil des Lebens in unserer Stadt zu werden“, und wünschte ihnen und ihren Familien alles erdenklich Gute.

Der Kinopalast hatte extra die Popcorn-Maschine angeschmissen und die Tüten dann kostenlos an die Gäste verteilt, während die Städtische Wohnbau an diesem Nachmittag die Getränkekosten übernahm.

Umfrage

Wladimir Putin

Der russische Präsident Wladimir Putin droht im Ukraine-Krieg mit dem Einsatz von Atomwaffen. Wie schätzen Sie die Aussage ein?

Ergebnis anzeigen
loading