Weil am Rhein Eine Ära geht zu Ende

SB-Import-Eidos
Der „Locomotion Chor“ (von links): Reinhard Greßlin, Alfred Rauchfuss, Thomas Voglgsang und Gustav Walliser. Es fehlt Roland Baltensperger. Foto: sc

Weil am Rhein (sc). „Alles hat ein Ende…“ – seit 1990 tritt die Gesangsformation „Locomotion Chor“, das sind Roland Baltensperger, Thomas Voglgsang, Reinhard Greßlin, Gustav Walliser und Alfred Rauchfuss, an den verschiedensten Veranstaltungen der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) auf. An der Neujahrsfeier fand, nachdem Reinhard Greßlin ebenfalls in den Ruhestand tritt, der letzte Auftritt der „singenden Eisenbähnler“ statt.

Ausfälle, Chaos und Pannen werden besungen

Im Jahr 1990 begann die Gruppe unter dem Namen „Deutscher Gewerkschaftschor“. Später benannten sie sich in „Locomotion Chor 1435“ um. Von Anfang an sangen die Männer von den Ereignissen bei der Bahn, stets begleitet von Alfred Rauchfuss auf der Gitarre.

Auch an diesem Abend wussten sie von Zugausfällen, Chaos, Fahrplänen, die nicht eingehalten werden, Pannen, Entgleisungen und nicht nachvollziehbaren Preisgestaltungen musikalisch zu berichten. Das Gendern war ebenfalls ein Thema. Denn Reinhard Greßlin hat die Kleiderordnung gendergerecht ausprobiert. Er ist zu jedem Scherz bereit. So hat er sich, nachdem die Türen des ICE verschlossen geblieben sind, er aber als Lokführer in den Zug musste, als „Quereinsteiger“ durch das Lokomotivenfenster betätigt. Auch davon sang der Chor. Und er baute eine Bahnsteiginformationstafel, mit der die Gäste der Neujahrsfeier der GDL-Ortsgruppe Haltingen Zuganschlüsse, die es nicht mehr gibt, gewinnen konnten.

„Hän ihrs gwüsst?“ Neuigkeiten – so manches Mal ad absurdum – brachten die Sänger zum Abschied zu Gehör, was ihnen viel Applaus einbrachte. Bedauerlich, dass diese Ära nun vorbei ist, so die Zuhörer.

  • Bewertung
    3

Umfrage

Kampfjets

Nachdem die Bundesrepublik nun doch Kampfpanzer an die Ukraine liefert, werden erste Forderungen nach Kampfjets laut. Wie beurteilen Sie diese Entwicklung?

Ergebnis anzeigen
loading