Weil am Rhein Ferienzeit wird für verschiedene Arbeiten genutzt

Weil am Rhein (sas). In den Sommerferien sind die Schulhäuser verwaist – zumindest was die Schüler angeht, denn die Zeit wird für verschiedene Arbeiten in den Gebäuden genutzt.

Gemeinschaftsschule

„Die größte Maßnahme, die natürlich in den Schulferien auf Hochtouren läuft, ist die Sanierung der Gemeinschaftsschule“, erklärt Hauptamtsleiterin Annette Huber auf Nachfrage unserer Zeitung. Die Sanierung der Fassade mit dem Austausch der Fassadenelemente sei beim letzten Bauabschnitt angekommen. Im Inneren der Schule finden die Arbeiten für den Innenausbau, also insbesondere Elektroarbeiten, Schreinerarbeiten, Deckenarbeiten und Malerarbeiten statt. „Außerdem werden die WC-Anlagen in der Schule saniert.“

Kant-Gymnasium

Auch am Kant-Gymnasium wurden in den Sommerferien einige Maßnahmen durchgeführt beziehungsweise fertiggestellt. „Um den Anforderungen des neuen Bildungsplans im Bereich Natur, Wissenschaft und Technik gerecht werden zu können, waren Arbeiten bei den Werkräumen erforderlich“, erklärt Huber. Der bereits bestehende Werkraum wurde umfassend saniert und auf den neuesten technischen Stand gebracht. Außerdem richtete man in einem angrenzenden Raum einen zweiten Werkraum mit der gleichen hochwertigen, technischen Ausstattung ein.

Des Weiteren wurden zwei ehemalige Praktikumsräume, die in der bisherigen Form nicht mehr benötigt werden, in Kursräume umgewandelt. Dafür galt es, die bisher fest installierten Tische ab- und die Wasser-, Strom- und Gasversorgung zu den Tischen zurückzubauen. „Im Anschluss daran werden hier diverse Renovierungsarbeiten durchgeführt – so werden zum Beispiel die Elektroanlage und die Fußbodenbeläge erneuert“, kündigt Huber an.

Eine weitere kleinere Maßnahme gab es im Kunstraum: Dort wurde ein neues, umweltgerechtes Doppelmehrzweck-Waschbecken für den Kunstunterricht eingebaut.

Restliche Schulen

„An den anderen Weiler Schulen finden wie in jedem Jahr notwendige Reparaturen und Ausbesserungen statt – zum Beispiel bei den Bodenbelägen“, so die Hauptamtsleiterin. In den Sommerferien werden außerdem stets Malerarbeiten in den Klassenräumen durchgeführt. Zudem wird die Zeit der Sommerferien genutzt, um an den Weiler Schulen eine Grundreinigung durchzuführen.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Zu zweit

Zu zweit, betrunken oder auf dem Gehweg: Verkehrsverbände kritisieren, wie elektrische Tretroller  in deutschen Städten unterwegs sind.  Sollen für E-Roller verbindliche Verkehrregeln eingeführt werden?

Ergebnis anzeigen
loading