Weil am Rhein Festnahme am Zoll

Symbolfoto Foto: Die Oberbadische

Weil am Rhein - Einen mit Untersuchungshaftbefehl gesuchten 23-jährigen Mann nahm die Bundespolizei am Dienstagvormittag  am Grenzübergang Weil am Rhein - Autobahn fest.

Der Mann wollte als Mitfahrer in einem PKW nach Deutschland einreisen. Bei der Überprüfung des rumänischen Staatsangehörigen stellten die Beamten zwei offene Haftbefehle gegen den Mann fest: Zum einen lag wegen Diebstahl ein Untersuchungshaftbefehl gegen ihn vor. Zum zweiten ein Strafvollstreckungshaftbefehl über 850 Euro, ersatzweise 85 Tage Haft, ebenfalls wegen Diebstahl.

Die Bundespolizei nahm den 23-jährigen vorläufig festgenommen und führte ihn einem Haftrichter vor. Dieser setzte den Untersuchungshaftbefehl in Vollzug und ordnete die Einlieferung in eine Justizvollzugsanstalt an.

Lesen Sie das OV ePaper bis zur Jahresmitte 2021 für nur einmalig 59 Euro! Gleich HIER anfordern.

Umfrage

Lockdown

Bundeskanzlerin Angela Merkel rechnet laut Medienberichten offenbar bis Ostern mit einem Lockdown. Gehen auch Sie von einer langen Zeit der Einschränkungen aus?

Ergebnis anzeigen
loading