Weil am Rhein Festnahmen am Autobahnzoll

Da die Frau die Geldstrafe bei der Bundespolizei einzahlen konnte, entging sie der 30-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe. (Symbolbild) Foto: Archiv/zVg

Weil am Rhein - Am Autobahnzoll sind am Freitag drei Personen unabhängig voneinander festgenommen worden. Nur eine von ihnen konnte einer Haft entgehen.

Sechs Monate Haft

Einen 29-jährigen iranischen Staatsbürger, der zuvor unerlaubt in die Schweiz eingereist war, haben Schweizer Behörden am Freitagvormittag am Autobahnzoll der Bundespolizei übergeben.

Wie die Bundespolizei nach Rücknahme des anerkannten Asylbewerbers feststellte, lag gegen ihn ein Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft vor. Der Mann war wegen Diebstahls zu einer Freiheitsstrafe von sechs Monaten verurteilt worden.

Die Bundespolizei führte den 29-Jährigen dem Haftrichter vor und brachte ihn in die Justizvollzugsanstalt.

300 Euro ärmer bei Grenzübertritt

Eine 30-jährige rumänische Staatsbürgerin wurde am Freitagabend am Autobahnzoll festgenommen. Die Frau, die mit einem Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft gesucht wurde, wurde der Bundespolizei übergeben.

300 Euro Geldstrafe aus einer Verurteilung wegen Diebstahls waren noch zu leisten. Da die Frau die Geldstrafe bei der Bundespolizei einzahlen konnte, entging sie der 30-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe. Verspätet und mit erleichtertem Portemonnaie durfte sie ihre Reise fortsetzen.

Nach Auslieferung 10 Monate Haft

Einen 47-jährigen deutschen Staatsbürger lieferten Schweizer Behörden am Freitagnachmittag am Autobahnzoll an die Bundespolizei aus. Hintergrund der Auslieferung war ein Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft. Der Mann war wegen Bedrohung zu einer Haftstrafe von 10 Monaten verurteilt worden.

Er wurde dem Haftrichter vorgeführt und anschließend in die Justizvollzugsanstalt gebracht.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Der Vorschlag, eine allgemeine Masern-Impfpflicht einzuführen, sorgt für hitzige Diskussionen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading