Fischingen Fischinger Weihnachtsmarkt kommt an

sc
Das vorweihnachtliche Angebot in der Fischinger Läufelberghalle stieß auf große Resonanz. Foto: sc

Initiative des Tierschutzvereins „Emma“

Vielseitige Geschenkideen standen zum Verkauf. Für die Kleinen war Kinderschminken angesagt. Und wer wollte, konnte sich ein Tattoo aufkleben lassen.

Im Außenbereich gab es ein großes Angebot an kulinarischen Genüssen wie Raclette, Pizza oder Steak, Glühwein und Kinderpunsch. Ganz wichtig war der Nikolaus, der am Nachmittag kam und seine Gaben an die Jüngsten verteilte. Das war ein Gedränge, bis jedes Kind vom Nikolaus bedacht worden war!

Holzschmuck und Kerzenhalter

Am ersten Stand in der Halle duftete es nach feinem Bienenwachs. Das Imkerzentrum Einmeldingen hatte neben Honig auch Met und Honig-Whisky sowie schöne Kerzen mit Motiven ausgestellt. Vorbei ging es an Taschen aus recyceltem Plastik, Flaschen mit Lichtern oder bunten Kerzenhaltern bis hin zu einem Stand mit Holzarbeiten. Hier war auch ein ganz besonderer Schmuck zu bewundern: Holzschmuck mit Epoxidharz, eine aufwändige und ausdrucksstarke Arbeit, die viel Bewunderer fand. Für Mutige fanden sich an einem weiteren Stand Ohrringe, passend zur Weihnachtszeit. Tannenbäume, Nikoläuse, Zuckerstangen, mit all diesen Motiven kommt so richtig Weihnachtsstimmung auf.

Schönes aus Filz gab es gleich am Stand gegenüber. Ob Hausschuh, Dekoration oder Wolle, das pflanzlich gefärbte Material fand viele Liebhaber. Tanja Bürgin vom Hofgut Sonnenschein aus Fischingen hatte alkoholfreien Secco, Sekt, Weine und verschiedene Brände ausgestellt. „Es läuft ganz gut“, sagte die junge Frau.

Beate Steininger aus Bad Bellingen verkaufte ihre selbstgemachten Weihnachtskekse und Kuchen. Marmeladen, Gewürzsalze und Holzarbeiten hat sie ebenfalls mitgebracht. Auch sie, die zum ersten Mal in Fischingen am Weihnachtsmarkt dabei ist, sagte: „Ich bin zufrieden, die Resonanz ist sehr gut“.

Sammeltassen mit neuer Funktion

Wer hat sie nicht daheim, die Sammeltassen. Dass nicht nur Kaffee daraus getrunken werden kann, wurde an einem anderen Stand aufgezeigt. Alle Tassen waren mit Wachs aufgefüllt und wurden so zur Kerze. Witzig, und noch nie gesehen, waren die Sporttaschen für Kinder mit einem Rücklicht. So könnten die Kleinen am Abend sicher nach Hause kommen, erklärt Carmen Creativ aus Ötlingen.

Viel los war auch am Basteltisch Foto: sc

Mehrmals mussten die Besucher eine Runde durch die Halle machen, um all die filigrane Weihnachtsdekoration, Handarbeiten aus Wolle, Fröbelsterne, Schmuck und Holzarbeiten zu betrachten. Handgestrickte Socken, die es in allen Größen und Farben gab, liefen mächtig gut.

Organisiert wurde der Weihnachtsmarkt vom Tierschutzverein „Emma“ aus Fischingen. Der noch junge Verein trat in diesem Jahr zum zweiten Mal als Veranstalter auf. Mit einer so großen Resonanz habe sie nicht gerechnet, sie sei positiv überrascht, sagte die Vorsitzende Sarah Schubert. Der Erlös werde anderen Tierschutzvereinen zu Gute kommen, da die Strukturen der Fischinger noch im Aufbau seien. Zwar würden zwar bereits tierische Notfälle aufgenommen, aber es läge noch viel Arbeit vor den Mitgliedern, bis der Aufbau abgeschlossen sei, erklärte Schubert.

Umfrage

Emmanuel Macron

Frankreis Präsident Emmanuel Macron will westliche Bodentruppen in der Ukraine nicht ausschließen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading