Weil am Rhein Frau schubst Frau ins Gleisbett

Die Polizei ermittelt. Foto: sba Foto: Weiler Zeitung

Weil am Rhein. Ohne schwere Folgen blieb ein Angriff auf eine Frau am Freitagabend in Friedlingen. Sie war von einer 24-jährigen ins Gleisbett der Straßenbahn geschubst worden. Ein Zug kam nicht.

Die geschubste Frau erlitt Prellungen. Sie wurde vom Rettungsdienst versorgt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte die Tatverdächtige zuvor an der Haltestelle einen Streit mit ihrer Mutter. Möglicherweise kommt dies als Tatmotiv in Betracht, heißt es im Polizeibericht. Die beiden betroffenen Frauen kennen sich nicht. Die Ermittlungen dauern an.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Corona-Warn-App

Zu Beginn der Sommerferien in einigen Bundesländern soll die Corona-App eingeführt werden. Damit können Infektionsketten nachvollzogen werden. Würden Sie eine App nutzen?

Ergebnis anzeigen
loading