Weil am Rhein Für alle Altersgruppen

Es wird auch gemeinsam gebacken. Foto: sba Foto: Weiler Zeitung

Das neue Programm des Familienzentrums Wunderfitz liegt seit einigen Tagen vor. Mit Angeboten der Förderung, der Betreuung und Kultur will das Familienzentrum dazu beitragen, dass sich Kinder gesund entfalten und entwickeln können. Ebenso werden monatlich Vorträge für Erwachsene angeboten, um sich in pädagogischen Fragen und Themen Rat, Beratung und Unterstützung zu holen. Auch außerhalb dieser Angebote ist man im Wunderfitz immer für alle Ratsuchenden und Interessierten da.

Weil am Rhein. Das Angebot der monatlichen Kindertheater hat sich bewährt und erfreut sich großer Beliebtheit, heißt es in einer Mitteilung. Trotz Corona sollen die Vorführungen unter Einhaltung aller Vorschriften mit begrenzter Personenanzahl stattfinden. Um den Anmeldungen gerecht zu werden, gibt es zwei Vorstellungen – jeweils ab 14.30 Uhr und ab 16.30 Uhr.

Auf der Homepage hat das Wunderfitz ein „Corona-Angebot“ zusammengestellt, das von kleinen Vorlesegeschichten über Bastelangebote und Rezeptideen reicht.

Neu im Programm ist sowohl die „Girls only-Wanderung“, wo Mädchen ganz unter sich sein dürfen, als auch die Wanderung für Kinder ohne Eltern „allein über Stock und Stein“, wo man die Natur für sich entdecken kann. Beim Angebot „Abenteuer Streuobstwiese“ und „Abenteuer Wald“ geht es gemeinsam hinaus in die Natur, um den Kindern das Naherholungsgebiet und dessen wertvolle Aspekte näherzubringen.

Kunsttherapeutin Ingrid Weinmann bietet Ausdrucksmalen für Kinder, intuitives Malen für Frauen sowie Soulcollage an. Soulcollage ist ein kreativer Prozess, bei dem persönliche Seelenkarten gestaltet werden und so inneren Bildern und Prozessen Ausdruck verleihen, heißt es.

Senioren als Babysitter

Schon lange beschäftigt sich das Familienzentrum Wunderfitz mit dem Thema, dass Familie nicht nur Eltern und Kind bedeutet, sondern auch Großeltern. Das Bedürfnis sowohl der Familien als auch der Senioren, Kontakte zu knüpfen, sei groß und dem soll Raum gegeben werden. Neu im Programm ist deshalb der Babysitterkurs für Senioren. Das Wunderfitz bildet diese zu qualifizierten Babysittern aus. Familien, die keine Großeltern vor Ort haben und Betreuung suchen, können sich anhand der „Babysitter-Seniorenkartei“ informieren und den Kontakt aufnehmen.

Zu guter Letzt gibt es im Advent das Backen mit Senioren und Hortkindern, das schon im vergangenen Jahr guten Anklang gefunden habe.

Der Countdown läuft! Jetzt bis zum Jahresende gratis lesen. Schnell HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Corona-Regeln

Die Corona-Infektionszahlen steigen wieder an. Werden Sie Ihre Aktivitäten jetzt wieder verstärkt einschränken und persönliche Kontakte vermeiden?

Ergebnis anzeigen
loading