Weil am Rhein Für die Zukunft gerüstet

Der Vorstand des Weiler Kulturrings blickt positiv in die Zukunft: (v.l.) Daniel Nösl, Gabi Eberhard, Matthias Tröstel, Vorsitzender René Winzer, Christian Olivieri und Gabriele Smeets. Auf dem Foto fehlt Monika Merstetter. Foto: zVg Foto: Weiler Zeitung

Der neue Vorstand des Weiler Kulturrings, dem 27 kulturtreibende Vereine aus Weil am Rhein und den Stadtteilen angehören, hat im Rahmen seiner ersten Vorstandssitzung zahlreiche Pläne geschmiedet.

Weil am Rhein. Der Verein soll eine neue Struktur erhalten, jedoch will man Bewährtes nicht verändern, wie Vorsitzender René Winzer im Nachgang mitteilt. Die Ergebnisse werden den Vereinen zugestellt.

Werbeaktion

Es soll im kommenden Jahr außerdem eine Werbeaktion für den Kulturring geben, um weitere kulturtreibende Vereine, die noch nicht Mitglied im Kulturring sind, zu gewinnen, um ihnen die Notwendigkeit des Dachverbands nahe zu bringen.

Homepage

Zudem ist eine Homepage geplant, auf welcher der Kulturring sich und seine Arbeit vorstellt und auch verdeutlichen will, für was er steht. Auf diese Internetseite sollen auch die Vereine zugreifen können, um ihre Anfragen zu stellen und ihre Veranstaltungs-Termine zu veröffentlichen. Denn immer wieder seien Klagen von den Vereinen gekommen, dass verschiedene Veranstaltungen zeitgleich und an den selben Tagen stattfanden. Mit der Homepage könne sich der Kulturring besser präsentieren, ist man im Vorstand überzeugt.

Seminare

Seminare mit wichtigen Themen werden weiter angeboten, wie etwa zum Beitragswesen, Datenschutz, Finanzwesen oder rechtlichen Belangen in den Vereinen. Jedoch soll in halbjährlichem Rhythmus Rücksprache mit den Vereinen gehalten werden, bei welchen Thema Bedarf nach weiteren Informationen vorhanden ist.

Administratives

Der Vorstand hat entschieden, diese Punkte zusammen in einer Art Arbeitskreis abzuarbeiten, in dem man sich dann zu den einzelnen Themen separat trifft.

Einige administrative Aufgaben seien noch zu bewältigen, teilte Vorsitzender René Winzer seinen Vorstandskollegen mit, um den Weiler Kulturring in die richtige Spur zu bringen und dort auch zu halten. Er sei jedoch stolz, so ein gutes Team hinter sich zu haben und versicherte, dass es gemeinsam möglich sei, diese Aufgaben und Neuerungen zu Gunsten der Vereine verwirklichen zu können.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Recep Tayyip Erdogan

Der Einmarsch türkischer Truppen in Nordsyrien sorgt für viel Kritik. Die USA verhängen jetzt Sanktionen gegen die Türkei. Befürworten Sie das Vorgehen?

Ergebnis anzeigen
loading