Weil am Rhein Gleich fünfmal die Traumnote 1,0

Saskia Scherer
Die Abiturienten des Kant-Gymnasiums stellten sich in der Humboldt-Halle zum Jahrgangsfoto auf. Foto: Saskia Scherer

Grund zur Freude am Weiler Kant-Gymnasium: Die Abiturienten haben ihre Zeugnisse erhalten und ihren Abschluss gemeinsam in der Humboldt-Halle gefeiert. Der Notenschnitt beträgt 2,1.

Insgesamt 55 Schüler haben das Abitur am Kant-Gymnasium bestanden. Am Freitagabend fand eine Feier in der Humboldt-Halle statt, in deren Rahmen sie nicht nur ihre Zeugnisse überreicht bekamen, sondern auch Raum war für verschiedene Grußworte sowie musikalische Unterhaltung (wir berichten noch).

Die Abiturienten

Für 34 junge Frauen und 21 junge Männer beginnt nun ein neuer Lebensabschnitt. Das Abitur in der Tasche haben: Lorina Alaca, Evelin Anheuser, Alina Bahlinger, Emma Bär, Lina Bellahsen, Isabel Breining, Helen Brenneisen, Ilayda Büklü, Florian Falk, Moritz Feldmann, Marvin Flaig, Sophia Fuchs, Varvara Golova, Zoé Graß, Rozalin Gülünc, Samire Haxhiu, Tim Hoffmann, Fabian Hug, Hannah Jost, Silas Keller, Marius Klein, Paula Köhnlein, Fabienne Kornmeier, Liam Krompholz, Letizia Kücks, Nele Müller, Noemi Nigro, Louis Platz, Tabea Propfe, Jana Reinauer, Jonas Reiner, Jakob Röhl, Lirian Salihi, Berfin Sari, Alexandra Sarin, Amna Sarwar, Anna Schaffhauser, Leni Schmelter, Leonie Schmid, Hannah Schwabe, Noah Schwald, Samuel Seyer, Rigon Shkodra, Fyn Smeets, Meike Sohm, Philipp Spohn, Leni Sprich, Jay Stegemann, Finn Trimpin, Lena Wadle, Jeremias Wehrle, Lukas Weiß, Denis Willmann und Benginur Zor. Eine Person will nicht erwähnt werden, teilt die Schule mit.

Lob und Preise

Einen Preis für einen Notenschnitt von 1,5 und besser erhalten haben: Tim Hoffmann (1,0), Hannah Schwabe (1,0), Moritz Feldmann (1,0), Sophia Fuchs (1,0), Isabel Breining (1,0), Marius Klein (1,2), Samuel Seyer (1,2), Jakob Röhl (1,3), Evelin Anheuser (1,5), Noah Schwald (1,5), Jonas Reiner (1,5), Paula Köhnlein (1,5) und Hannah Jost (1,5).

Ein Lob für einen Notenschnitt besser als 2,0 gab es für: Meike Sohm (1,6), Louis Platz (1,7), Hellen Brenneisen (1,7), Anna Schaffhauser (1,7), Philipp Spohn (1,9), Fabienne Kornmeier (1,9), Lukas Weiß (1,9) und Varvara Golova (1,9).

Sonderpreise

Der Preis für besondere Leistungen im Fach Geschichte ging an Tim Hoffmann, im Fach Chemie an Jakob Röhl, Moritz Feldmann und Sophia Fuchs sowie im Fach Physik an Hannah Schwabe, Jakob Röhl und Moritz Feldmann. Tim Hoffmann errang den Preis für besondere Leistungen im Fach Deutsch. Im Fach Mathematik ging er an Sophia Fuchs und Hannah Schwabe. Im Fach Wirtschaft wurde Jonas Reiner ausgezeichnet, im Fach Englisch Tim Hoffmann, im Fach Biologie Isabel Breining, im Fach Sport Marius Klein und im Fach Gemeinschaftskunde Samuel Seyer. Der Sozialpreis ging an Marvin Flaig.

Der Abschluss der Leistungsmessungen wurde vom Klettgau-Gymnasium in Waldshut-Tiengen unter der Leitung von Manfred Römersperger erhoben.

  • Bewertung
    1

Umfrage

Illustration Steuern

Nach dem Willen von Finanzminister  Christian Lindner sollen die Steuerklassen 3 und 5 abgeschafft werden. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading