Weil am Rhein Gratis-Eintritt ins Vitra Design Museum für alle Weiler Schüler

SB-Import-Eidos
Schüler der Weiler Schulen erhalten neuerdings im Vitra Design Museum und im Vitra Schaudepot freien Eintritt. Foto: Vitra Design Museum/Bettina Matthiesen

Weil am Rhein. Bereits in der Vergangenheit gab es Kooperationen einzelner Weiler Schulen mit dem Vitra Design Museum. Der Weiler Kulturamtsleiter Peter Spörrer hat sich im Herbst vergangenen Jahres des Themas angenommen und freut sich über das nun erzielte Ergebnis, wie es in einer Mitteilung heißt: „Bisher gab es nur Kooperationsvereinbarungen mit einem Schultyp. Jetzt können alle Weiler Schülerinnen und Schüler unkompliziert eine kostenfreie Jahreskarte erhalten, die in Verbindung mit einem gültigen Schülerausweis für die Dauer eines Schuljahres zum freien Eintritt in das Vitra Design Museum sowie das Vitra Schaudepot berechtigt.“

Auch seitens des Museums begrüßt man die nun angestoßene Möglichkeit zur Kooperation mit allen Weiler Schulen: „Wir möchten regionalen Schulen den Weg ins Museum erleichtern und so auch unser Profil als außerschulischen Bildungsort schärfen. Das Bewusstsein von Kindern und Jugendlichen für ihre alltägliche Umgebung zu schulen ist uns ein wichtiges Anliegen“, erläutert Direktor Mateo Kries die Beweggründe.

Der konkrete Ablauf sieht vor, dass die Schulen selbst die Anzahl der benötigten Jahreskarten beim Vitra Design Museum bestellen können. Ein Besuch ist dann jederzeit sowohl privat als auch im Klassenverband möglich. Darüber hinaus bietet das Museum den Schulen zu unterschiedlichen Themen und für verschiedene Altersgruppen vergünstigte Workshops und Führungen an. Auf dem Programm stehen in diesem Jahr beispielsweise „Das Architektur-Einmaleins“, eine Plakat-Siebdruck-Werkstatt oder ein Workshop, bei dem Lichtobjekte aus Recyclingmaterial hergestellt werden.

Zur Finanzierung der Workshops und Führungen für die Weiler Schüler stellt das Kulturamt Fördermittel zur Verfügung, „denn es ist uns wichtig, dass junge Menschen von der Wissens- und Kulturvermittlung des Vitra Design Museums profitieren“, meint Spörrer und ergänzt: „Wir haben mit diesem Museum eine Perle der internationalen Museumslandschaft in unserer Stadt und ich freue mich sehr und danke den Verantwortlichen des Vitra Design Museums, dass die Weiler Schulen dieses Angebot nun noch unkomplizierter und günstiger nutzen können.“

Das Vitra Design Museum zählt zu den führenden Designmuseen weltweit. Im Hauptgebäude von Frank Gehry präsentiert die Institution jährlich zwei große Wechselausstellungen. In diesem Jahr werden dort die Ausstellungen „Plastik. Die Welt neu denken“ sowie „Hello, Robot. Design zwischen Mensch und Maschine“ gezeigt.

Umfrage

Siegfried Russwurm

Rente mit 70 oder 42-Stunden-Woche? Wegen des Fachkräftemangels schlägt BDI-Präsident Siegfried Russwurm die Einführung der 42-Stunden-Woche für alle vor. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading