Weil am Rhein Im neuen Quartier gut angekommen

Das Familienzentrum veranstaltet in seinen neuen Räumen eine Einweihungswoche. Foto: Saskia Scherer

Seit Anfang August ist das Familienzentrum Wunderfitz in seinen neuen Räumen an der Gustave-Fecht-Straße zu finden. Dies wird mit einer Einweihungswoche gefeiert. Vom 24. September bis zum 3. Oktober werden verschiedene Veranstaltungen angeboten.

Weil am Rhein (sas). Das Familienzentrum habe ein ideales, schönes und den Zwecken dienendes Gebäude beziehen könne, heißt es. „Wir sind im Quartier angekommen, das für ein Familienzentrum und dessen Arbeit hervorragende Voraussetzungen für die Vernetzung auch mit den Bewohnern darstellt.“

Die Einrichtung dankt allen Unterstützern mit einer Gala für geladene Gäste, die am Freitag, 24. September, ab 19 Uhr stattfindet. Es gibt Sekt und Häppchen in den neuen Räumen. Am Sonntag, 26. September, 17 Uhr, gibt die Freiburger Band „Die Vergessenen Turnbeutel“ ein Konzert für Kinder. Das Kindertheaterstück „Pu der Bär“ mit Erzählerin Bea von Malchus folgt am Mittwoch, 29. September. Beginn ist um 16 Uhr.

Die deutsch-französische Bluesband „10 Painless Ways“, unter anderem bekannt vom Kieswerk-Open- Air, spielt beim Grillfest am Donnerstag, 30. September. Beginn ist um 18 Uhr. Ein „Tag der offenen Tür“ ist für Samstag, 2. Oktober, ab 10 Uhr geplant. Besucher können das Familienzentrum kennenlernen, mit den Verantwortlichen ins Gespräch kommen und sich über die Arbeit informieren, aber auch einfach nur Kaffee trinken und Kuchen essen. Für Kinder gibt es Spielangebote.

Ein Naschcafé findet am Sonntag, 3. Oktober, ab 12 Uhr statt. Es werden Kaffee und selbstgemachte Torten serviert. Für Kinder ist das Kamishibai-Erzähltheater vor Ort. Außerdem stehen Spielgeräte und Sandelmöglichkeiten zur Verfügung. Premiere in der Einweihungswoche hat das neue Format „Club der jungen Väter“, das langfristig angeboten werden soll – eine Plattform für frischgebackene Väter, die sich zwanglos treffen und austauschen können.

Neues Programm

Nach der Einweihungswoche geht es weiter mit dem neuen Halbjahresprogramm. „Wir hoffen inständig, dass uns nicht wieder Corona einen Strich durch die Rechnung macht“, heißt es seitens des Familienzentrums. Schon drei Halbjahresprogramme mussten „eingestampft“ werden.

In verschiedenen Sparten finden sich Angebote, zum Beispiel im Bereich „Begegnung, Beratung und Austausch“. Für Kinder gibt es Theaterstücke, Kochangebote, Wanderungen, Gymnastik, Bastelnachmittage, Gärtnern, Ausdrucksmalen oder Spaß im Wald.

Auch Vorträge stehen traditionell auf dem Programm, etwa in den Bereichen Pädagogik, Gesundheit, Lebensfragen, Psychologie und Alltag. Zudem bietet das Wunderfitz Angebote „in Aktion“, zum Beispiel für die körperliche Fitness (Yoga, Pilates und mehr). Im ersten Halbjahr 2022 soll außerdem eine Ferienbetreuung angeboten werden.

Das Familienzentrum Wunderfitz in Weil am Rhein ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein, der sich im Jahr 1997 aus einer Elterninitiative heraus gegründet hat mit dem Ziel, Familien in ihrem Bildungs- und Lebensraum zu unterstützen. Es ist ein Ort der Betreuung, Beratung, Begegnung und des Austauschs für Familien, Alleinerziehende, Singles, Senioren, Kinder und Jugendliche (mit und ohne Migrationshintergrund).

ZEITUNG lesen, MEINUNG bilden, WÄHLEN gehen! Jetzt 4 Wochen für einmalig ab 4 Euro lesen.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Corona-Test

Diese Woche soll eine neue Corona-Verordnung verabschiedet werden, die ab einem Grenzwert eine 2G-Regel (geimpft/genesen) vorsieht? Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading