Das Judojahr ist bereits in vollem Gang und die Judoschule Weil am Rhein-Haltingen knüpfe an die Leistungen im Vorjahr an, heißt es in einer Mitteilung des Vereins. Den Anfang machten die Jungen der Altersklasse U 18. Beim ersten Auftritt in dieser Altersklasse in der Vereinsgeschichte überzeugte vor allem Daniel Berschauer, der sich gemeinsam mit seinem Teamkameraden Pierre Bühler Bronze bei den Badischen Einzelmeisterschaften gesichert hat. Zeitgleich starteten die zehn- und elfjährigen Judoka in der Altersklasse U 12 im Einzel: Bei den Südbadischen Meisterschaften in Lörrach erreichten die Jungen und Mädchen erstklassige Platzierungen, Insgesamt 13 Haltinger Judoschüler erreichten einen Medaillenrang: Während Sanya Bornschein, Alissa Ziegler, Fernando Menendez, Noah Vicze und Marc Brammann Bronze erkämpften, gewannen Loresa Bajra, Sofia Jahn, Matthias Höferlin und Konstantin Roor den Vizemeistertitel. Noch erfolgreicher waren nur Julia Hörenz, Amina Muslija, Jannik Wildum und Nico Mauermann, die Gold holten. Insgesamt qualifizierten sich damit 16 Judoka für die Badischen Einzelmeisterschaften, die im März in Waldshut-Tiengen stattfinden. Foto: zVg