Weil am Rhein Jugendliche durch Mann sexuell bedrängt

Die Polizei sucht Zeugen. Foto: sba

Weil am Rhein - Eine Jugendliche soll am Dienstag, 1. Juni, von einem Mann sexuell bedrängt worden sein, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Gegen 22.30 Uhr soll es zum ersten Kontakt an der Bushaltestelle „Altes Rathaus“ gekommen sein. Der Mann habe offenbar das Mädchen angesprochen, im weiteren Gesprächsverlauf in einer eindeutigen sexuellen Absicht. Die Jugendliche versuchte laut Polizeibericht, der Situation zu entkommen und sei über den Bahnhalt „Weil am Rhein Ost“ zum Bahnhalt „Pfädlistraße“ gegangen.

Der Mann sei ihr gefolgt und soll sie dort geküsst und umarmt haben. Das Mädchen sei weggerannt, wieder verfolgt von dem Mann, bis zur Bushaltestelle „Berliner Platz“, wo der Mann dann abgelassen habe, als Passanten auftauchten.

Es liegen Anhaltspunkte zur Identität des Tatverdächtigen vor. Die Ermittlungen dauern an. Die Kriminalpolizei Lörrach bittet Zeugen, insbesondere zwei Mädchen, die von der Jugendlichen im Bereich der Apotheke am Berliner Platz nach dem Weg gefragt wurden, sich zu melden, Tel. 07621/1760.

Wir schenken Ihnen ein SAMSUNG GALAXY Tablet zum OV ePaper! HIER mehr erfahren.

  • Bewertung
    2

Umfrage

Was halten Sie davon, dass derzeit trotz der Covid-19-Pandemie die Fußball-Europameisterschaft in elf verschiedenen Ländern stattfindet?

Ergebnis anzeigen
loading