Weil am Rhein. Ein folgenschwerer Zusammenstoß mit Beteiligung eines Streifenwagens hat sich am Mittwochabend in Friedlingen ereignet. Dieser befuhr kurz nach 22 Uhr die Hauptstraße. Im Auto befanden sich zwei Beamte und eine in Gewahrsam genommene Person, die beim Unfall die anfangs unübersichtliche Situation zur Flucht nutzte und entkam.

Nach Sachlage übersah die Fahrerin eine auf Rot stehende Ampel und kollidierte mit einem aus der Grenzstraße kommenden VW Caddy. Die Fahrerin erlitt leichtere Verletzungen. Beide Autos wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden: 10 000 Euro. Infolge des Unfalls kam es zu Behinderungen des Tramverkehrs, weshalb ein Ersatzverkehr eingerichtet werden musste.