Weil am Rhein Mindestens drei Gemeinderäte als Ziel

Die anwesenden Kandidaten (von links): Thomas Maier, Jürgen Walliser, Karlheinz Basler, Thomas Harms, Ramis Telci, Karl-Friedrich Zandt, Renata Buck, Johann Hartl, Verena Sänger, Heinrich Maier, Jan Dirk van der Woerd, Matthias Schürmann, Taylan Kahraman, Falk Brachmann, Joachim Buck, Ria Stahlberger, Wolfgang Roth-Greiner, Fabian Würzburger und Anja Sänger. Foto: Daniela Buch Foto: Weiler Zeitung

Die gemeinsamen Kandidatenlisten des FDP-Ortsverbands und der Freien Bürger für die Wahlen des Gemeinderats und des Ortschaftsrats Haltingen am 26. Mai stehen fest. Spitzenkandidaten für den Gemeinderat sind Thomas Harms, Wolfgang Roth-Greiner und Anja Sänger. Jürgen Walliser führt die Liste des Ortschaftsrats Haltingen an.

Von Daniela Buch

Weil am Rhein. Die Listen wurden bei der Wahlversammlung am Mittwochabend unter der Leitung von Kreisgeschäftsführer Tilo Levante beschlossen. Erklärtes Ziel ist es, erneut den Einzug mit mindestens drei Kandidaten in den Gemeinderat zu schaffen, um eine Fraktion bilden zu können. Ein Prospekt mit allen Kandidaten und dem Wahlprogramm wird ab April an den Infoständen der FDP erhältlich sein und außerdem an alle Haushalte im Stadtgebiet verteilt.

„Wir haben eine spannende und sehr gut aufgestellte Liste mit Kandidaten aus allen Ortsteilen, beiderlei Geschlechts, allen Altersgruppen und mit unterschiedlichen Interessen“, stellte Ortsverbandsvorsitzender Simon Basler fest. Darüber hinaus seien sowohl kommunalpolitisch erfahrene als auch neue, engagierte Kandidaten vertreten.

Nochmals bekräftigte er seinen Entschluss, selbst nicht mehr kandidieren zu wollen. Dies habe ausschließlich berufliche Gründe. „Die Zeit und Arbeit im Gemeinderat hat mir sehr viel Spaß gemacht“, meinte Basler.

Das Wahlprogramm

Im Anschluss an die Listenaufstellung fasste er die wesentlichen Inhalte des vom Vorstand beschlossenen Wahlprogramms zusammen, das in verschiedenen Arbeitsgruppen entstanden war und auf „Solidität, Berechenbarkeit, Nachhaltigkeit und Augenmaß“ baut.

Eine sachorientierte, bürgernahe Politik zu betreiben, Themen nicht nur „mit Parteibrillen zu sehen“, sondern auch mit einer Außenansicht wahrzunehmen und anzupacken, ist das Anliegen der FDP und Freien Bürger. Besonderes Augenmerk im Gemeinderat gilt den Themen Stadtentwicklung, Verkehrsplanung, Finanzen und Haushalt, Wirtschaftsförderung, Digitalisierung, Kultur, junge Menschen und Bildung, Soziales, Gesundheit, Umwelt, und öffentliche Sicherheit.

Hinsichtlich der Arbeit im Ortschaftsrat und des Stadtteils Haltingen bedürfe es ergänzend zur Nordwestumfahrung innerorts weiterer verkehrsberuhigender Maßnahmen, um die B 3 als Durchfahrtsstraße unattraktiv zu machen. Auch sei ein zeitnaher Anschluss des Gebiets „Im Rad“ nach Süden zum Palmrainzubringer zu beschließen. Als besonderes Anliegen werden die Bewahrung der gewachsenen dörflichen Strukturen und der Erhalt denkmalgeschützter Gebäude als unwiederbringliche Kulturgüter gesehen. Im Sanierungsgebiet „Ortskern Haltingen“ müsse beim Bahnhofsvorplatz Wert auf ein ortsgerechtes Raumprogramm und eine hohe Aufenthaltsqualität für Einheimische und Besucher gelegt werden.

Gemeinderatswahl: 1. Thomas Harms, 2. Wolfgang Roth-Greiner, 3. Anja Sänger, 4. Lukas Maier, 5. Jürgen Walliser, 6. Fabian Würzburger, 7. Falk Brachmann, 8. Verena Richardsen, 9. Dieter Weiss, 10. Taylan Kahraman, 11. Verena Sänger, 12. Ria Stahlberger, 13. Karl-Friedrich Zandt, 14. Johann Hartl, 15. Ramis Telci, 16. Joachim Buck, 17. Thomas Maier, 18. Karlheinz Basler, 19. Johannes Maier, 20. Renata Buck, 21. Gunnar Sturm, 22. Matthias Schürmann, 23. Jan Dirk van der Woerd, 24. Lea Wassermann, 25. Heinrich Maier, 26. Kay Schoenherr. Ersatz: Anita Roth-Greiner.

Ortschaftsratswahl: 1. Jürgen Walliser, 2. Fabian Würzburger, 3. Karlheinz Basler, 4. Johann Hartl, 5. Matthias Schürmann, 6. Jan Dirk van der Woerd.

Kreistag (bereits im Verband beschlossen): 1. Werner Sänger, 2. Jürgen Walliser, 3. Lukas Maier, 4. Mario Sänger, 5. Fabian Würzburger, 6. Taylan Kahraman, 7. Dirk van der Woerd, 8. Matthias Schürmann, 9. Johann Hartl, 10. Gunnar Sturm

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Bundestrainer Joachim Löw hat die Fußballnationalmannschaft verjüngt und die Spieler Müller, Boateng und Hummels ausgetauscht. Finden Sie das gut?

Ergebnis anzeigen
loading