Weil am Rhein Mit der Faust geschlagen

Symbolfoto Foto: Die Oberbadische

Weil am Rhein - Auseinandersetzung eskaliert: Ein 29-jähriger Autofahrer wollte am Dienstag gegen 16 Uhr an der Hauptstraße, Höhe Leopoldstraße, in eine freie Parklücke einfahren. Dahinter musste ein Bus verkehrsbedingt anhalten.

Nach Sachlage stieg ein Fahrgast aus dem Bus und lief zu dem 29-Jährigen. Zwischen den beiden kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung, dann schlug der Fahrgast dem 29-Jährigen mehrfach mit der Faust auf den Hinterkopf, heißt es im Polizeibericht. Plötzlich hielt ein schwarzer Mercedes-Van an, dessen Fahrer zog den Fahrgast von dem 29-Jährigen weg und fuhr mit ihm davon.

Der Fahrgast soll etwa 1,90 Meter groß sein, dunkle, kurze Haare und eine sportliche Statur haben. Das Polizeirevier Weil am Rhein, Tel. 07621/97970, sucht Zeugen.

Wir schenken Ihnen ein SAMSUNG GALAXY Tablet zum OV ePaper! HIER mehr erfahren.

  • Bewertung
    1

Umfrage

Was halten Sie davon, dass derzeit trotz der Covid-19-Pandemie die Fußball-Europameisterschaft in elf verschiedenen Ländern stattfindet?

Ergebnis anzeigen
loading