Weil am Rhein Musik steht im Mittelpunkt

Weiler Zeitung, 30.07.2018 22:31 Uhr

Weil am Rhein. „Ein Feuerwerk für Augen und Ohren, mit brillanter Besetzung und einer Ohrwurmmischung aus Musiktheater und Pop aus der Feder der Oscar-prämierten Komponisten von ,Lala Land’. Ein grandioser, großartiger, gute Laune garantierender Open-Air-Kinofilm“, schwärmt die Kritik von dem Film „The Greatest Showman“, der am heutigen Dienstag beim Kieswerk-Open-Air gezeigt wird.

Es handelt sich um ein Original-Musical mit Hugh Jackman in der Hauptrolle, in dem es um den legendären Showmeister, Unternehmer und Schwindler P.T. Barnum und seine Liebe zu der Opernsängerin Jenny Lind geht. P.T. Barnum gründete den Zirkus, aus dem später der berühmte Wanderzirkus Ringling Bros. and Barnum & Bailey Circus hervorging.

Fotostrecke 2 Fotos

Zuvor tingelte er als Schausteller durch die USA, der dafür bekannt war, dass er in seinem für die damalige Zeit durchaus üblichen Kuriositätenkabinett jede Menge körperlicher Abnormitäten ausstellte. 106 Minuten dauert der Film mit Hugh Jackman, Zac Efron und Michelle Williams in den Hauptrollen.

Auf der Kunstbühne spielt ab 20 Uhr das Daniel-Kiefer-Duo: Seit vielen Jahren ist Daniel Kiefer auf den Bühnen unterwegs – an der Gitarre, am Piano, am Bass und natürlich als Sänger und Songwriter. Neben Bands und Projekten in der süddeutschen Heimat hat er erste Solo-Konzerte in Mexiko gegeben und viele Monate als Straßenmusiker in Neuseeland verbracht.

Er wird zusammen mit Marc Mayer auftreten. Die zwei Vollblutmusiker spielen schon seit mehr als 15 Jahren zusammen in der Bluesrock-Band The Cornerstones.

Auf der Zelt-Bühne ist Robert Lexow alias Rolex zu sehen und zu hören, er begeistert mit Gitarre, Stimme, Mundharmonika und Ukulele durch Abwechslungsreichtum, Improvisationsfreude und Hingabe. Das Repertoire erstreckt sich von legendären Folksongs, Rock und Rock’n’Roll-Klassikern bis hin zum deutschen Liedgut. Die Vielfalt des Programms bietet Titel von CCR, Rolling Stones, Tom Petty, Jack Johnson, Bob Dylan, Torfrock und vielen mehr. Der gebürtige Mecklenburger ist seit mehr als 20 Jahren auf großen und kleinen Bühnen, deutschlandweit und international, unterwegs.

 Karten gibt es im Vorverkauf unter www.kinoheld.de und an der Abendkasse, die um 19 Uhr öffnet. Weitere Infos unter www.kieswerk-open-air.de.

 
          0